Google bekleckert sich rund um Google Assistant nicht mit Ruhm, mehrere neue Funktionen stehen nicht für alle oder teilweise noch gar nicht zur Verfügung.

Google ist manchmal sehr groß darin eine Ankündigung zu machen. Doch ein fertiges Produkt anzubieten, klappt nicht immer. Zuletzt stellte man ein nächstes Social-Produkt ein, die Nachbarschafts-App Shoelace hat es nicht über die Testphase hinaus geschafft. Und außerdem liegt bei uns im Blog in den Entwürfen ein Artikel zu einer Neuerung für den Google Assistant, die man bereits vor einem Jahr präsentierte. Bis heute warten wir auf den Release.

Getan hat sich nur bis heute reichlich wenig. Es gibt den Fahrmodus für Google Assistant bislang nur als Video und Ankündigung, nicht aber als finales und benutzbares Produkt. Grundsätzlich ein fetter Unterstrich dafür, dass Google bei der Entwicklung von Assistant-Neuerungen reichlich Schwierigkeiten hat. Der im letzten Jahr grundsätzlich neue Google Assistant, ist in Sprachen wie unserer noch nicht verfügbar. Genauso wenig wie der Umgebungsmodus für die Pixel-Handys.

Android Auto: Es fehlt der Ersatz, der längst hätte erscheinen müssen

Man hatte den Fahrmodus sogar so stark verzögern müssen, dass zwischenzeitlich eine neue App für Android Auto erschienen war. Sie dient als Übergang, mit Android Auto weiterhin direkt auf Telefonbildschirmen zum Einsatz kommen kann. Denn: Android Auto soll eigentlich nicht mehr als eigene App existieren, stattdessen ab Version 10 direkt in Android integriert sein. Als Ersatz für die Nutzung auf dem Smartphone-Display war der Fahrmodus des Google Assistant gedacht.

Schaut mal in das Video, so sieht der aktuell noch sehr theoretische Fahrmodus aus:

Eine rudimentäre Alternative gibt es, die auch noch ziemlich ähnlich heißt. Es lassen sich unter Android zumindest ein paar wenige Funktionen automatisieren, wenn das Smartphone eine Autofahrt erkennt. Wer sich dafür interessiert, klickt sich mal hier rein.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.