Mehr Xperia-Modelle erhalten jetzt Android 14-Update

Sony Xperia 10 Iv

Nachdem es zuletzt wieder ruhiger war, haut Sony zum Jahresbeginn mal wieder eine Reihe an Updates raus. Jetzt werden auf einen Schlag gleich drei der letzten Xperia-Modelle mit der neusten Android-Version ausgestattet, die es von Google gerade gibt. Beliefert werden jetzt Xperia 1, 5 und 10 IV, notiert der Hersteller in der zweiten Januarwoche 2024.

Das ist neu mit Android 14

Android 14 ist wieder ein Update, das viele Verbesserungen mitbringt, die gar nicht sofort ersichtlich sind. Dazu gehört eine optimierte Zurück-Geste, Health Connect wird fest integriert, 64-Bit wird Standard, es gibt Verbesserungen für die Behandlung von Hintergrund-Apps, das Freigabemenü wird für Apps einheitlich, es gibt mehr KI-Funktionen auf Pixel-Handys, Nutzer können den Sperrbildschirm umfangreicher anpassen, es gibt mehr Wallpaper-Funktionen, Satelliten-SOS wird unterstützt, die PIN-Eingabe wird sicherer, euer Smartphone ist als Webcam nutzbar und vieles mehr.

Nachgebessert hat man auch hier: Zum Beispiel beim Datenzugriff durch Apps. Hier ist es nun so, dass zum Beispiel Medien-Apps nicht mehr automatisch die komplette Galerie sehen können. Es sind keine nicht entfernbaren Benachrichtigungen mehr erlaubt. Drag & Drop wird umfangreicher, die Systemeinstellungen werden erneuert, Ultra HDR für Fotos kommt, neue Lautstärke-Einstellungen sind dabei, geräteübergreifendes Copy & Paste ist dabei und das Ende der Task-Killer-Apps kommt.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!