Erst neulich hatte ich hier im Blog über ein anstehendes Motorola Razr 3 berichtet, das dritte faltbare Smartphone vom Foldable-Pionier. Wie die vorhergehenden Generationen hält die Lenovo-Tochter höchstwahrscheinlich an der sogenannten Hamburger-Bauweise fest, tritt damit also vor allem gegen das Samsung Galaxy Z Flip 3 an.

Motorola Razr 3: Aller guten Foldables sind drei?

Top-Snapdragon und bis zu 12 GB RAM

Während das erste und das zweite Falt-Motorola Razr in Sachen Hardware etwas hinterherhinkten, könnte das Razr 3 jedoch das erste werden, das mit deutlich mehr Leistung aufwartet. Einem Bericht der XDA-Developers zufolge ist das Motorola Razr 3 mit einem Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1, 6, 8 oder 12 GB RAM sowie 128, 256 oder 512 GB Speicher ausgerüstet.

Beim 6,7-Zoll-AMOLED-Display auf der Innenseite ist die Rede von einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln und einer Bildwiederholrate von 120 Hertz. Zum Bildschirm auf der Außenseite gibt es noch keine Infos, an der Existenz eines solchen zweifeln wir jedoch nicht.

An der Punchhole für die 32-MP-Selfiecam soll festgehalten werden, anstatt sie als Under-Display-Camera unter dem Bildschirm zu verstecken. Auf der Rückseite gibt es angeblich außerdem einen 50-MP-Hauptsensor sowie einen Ultraweitwinkel mit 13 MP.

Übrigens: UWB (Ultrabreitband), was künftig etwa zum Aufsperren eines Fahrzeugs benutzt werden könnte, ist auch an Bord.

Motorola Razr 3: Europa-Start sehr wahrscheinlich

Während Foldables wie das Oppo Find N zwar spannend aussehen, ist das genannte Gerät jedoch leider nur auf den chinesischen Markt beschränkt. Das soll beim Motorola Razr 3 anders sein, tatsächlich gebe es schon Beweise für einen Launch in Nordamerika und Europa.

Hype für Geräte, die es bei uns gar nicht gibt – diesmal fürs Oppo Find N

Sicherlich hat es nicht ausschließlich am benutzten Chip gelegen, doch das Motorola Razr hat keine wirklich glorreiche Vergangenheit hinter sich. Mit einem leistungsstarken SoC wie dem Snapdragon 8 Gen 1 könnten sich vielleicht mehr Leute dazu durchringen, dem Razr 3 eine Chance zu geben.

via

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.