Auf der diesjährigen Google I/O konnten einige ihren Augen nicht trauen. Google kündigte ein eigenes Android-Tablet an und sogar eine eigene Smartwatch. Dabei titeln Kollegen von uns absolut richtig, dass Google jetzt endlich einige totgeglaubte Produkte wiederbelebt. Welche Produktbereiche man bislang Apple tatenlos überlassen hat, sollen auch wieder unter Android neuen Aufschwung bekommen. Generell wirkt es so, als wolle man Samsung nicht alleine lassen.

Wear OS musste auf Samsung-Comeback warten

Samsung ist jetzt bei Wear OS voll dabei und hat das Betriebssystem aus seinem Grab ausgehoben. Kam Wear OS in den vergangenen vier Jahren nicht über die Hürde von 4 Prozent Marktanteil, hat allein die Samsung Galaxy Watch 4 in 2021 für einen Boom gesorgt. Zuletzt waren es über 17 Prozent Marktanteil und damit nur noch 4 Prozent weniger als watchOS von Apple.

Die bis dato stärkste Android-Marke hat für einen wahnsinnigen Drive gesorgt, den Google jetzt selbst aufnehmen möchte. Man stärkt das Wear OS-Ökosystem mit vielen neuen Apps und App-Updates. Außerdem ab dem kommenden Herbst mit einer ersten eigenen Pixel Watch – mit der wir schon seit vielen Jahren rechnen. Wir hoffen, dass auch Fitbit, Fossil und Co. davon profitieren und geile neue Produkte bringen!

Android-Tablets wegen Samsung nie ganz ausgestorben

Abermals spielt Samsung eine wichtige Rolle. Während viele Hersteller nur noch wenige Android-Tablets an den Start gebracht haben, glaubte Samsung an die Plattform weiterhin. Es gab teure und günstige Geräte, mit der Galaxy Tab S8-Serie sogar ein regelrechtes Feuerwerk und echte Highend-Tablets. Google ist jetzt auch wieder mit dabei und baut das Ökosystem im Bereich der Tablets aus.

Dazu gehören Updates für die eigenen Apps. Der großen Ankündigung zur Google I/O folgen bereits erste Taten – zum Beispiel bei Google Lens und der Rechner-App. Im kommenden Jahr bringt Google außerdem wieder ein eigenes Android-Tablet für die Pixel-Reihe an den Start. Schon vor wenigen Monaten gab es mit Android 12L das erste große Android-Update mit Verbesserungen für Tablets seit Android 3 Honeycomb.

Google Glass ist auch irgendwie wieder da

Und das war noch nicht alles. Google hat auch die längst vergessene Google Glass wieder ausgegraben. Das neue Projekt hat noch keinen Namen, geht aber in eine vergleichbare Richtung. Man demonstrierte den Prototyp einer neuen AR-Brille. Leider ist ein baldiger Marktstart nicht in Sicht.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.