Well done, Samsung: Neustes Android steht schon in den Startlöchern

Samsung Galaxy S22 Plus Ultra Serie Hero

Samsung hat es im Verlauf der letzten Monate überraschend geschafft, sich den Ruf einer guten Adresse in Sachen Softwareupdates zu erarbeiten, nachdem sie jahrelang genau dafür in der Kritik standen. Selbst gegenüber Android-Hüter Google haben die Südkoreaner inzwischen die Nase voraus – und das gilt nicht nur für die teuren Highend-Geräte, wie man es von manch anderem Hersteller gewohnt ist.

Bei Android-Updates ist jetzt Samsung die beste Wahl

Deshalb sollte es auch wenig verwundern, dass die nächste große Version Android 13 schon in den Startlöchern steht, wenn auch nur für die aktuellen Flaggschiffe aus der Samsung-Galaxy-S22-Serie, die Anfang des Jahres vorgestellt wurde. Samsung garniert das rohe Android bekanntlich mit einer eigenen, stark angepassten Oberfläche namens One UI, die mit Android 13 auf Versionsnummer 5.0 springt.

Android 13: Beta für Galaxy S22 noch im Juli

Bevor der Rollout von One UI 5.0 bzw. Android 13 für alle Nutzer erfolgt, muss die neue Software natürlich ausreichend getestet werden – ein Beta-Release ist also an der Tagesordnung. Vor ein paar Monaten war bereits angekündigt, dass der dieses Jahr früh kommen soll. Wie SamMobile berichtet, soll dieser in der dritten Juli-Woche zur Verfügung stehen. Ein genaues Datum nennen die Kollegen leider nicht, falls ich die Angabe jedoch richtig interpretiere, müsste es ab dem 18. Juli so weit sein.

Galaxy-Handys: Samsung will neues Android 13 sehr früh öffentlich testen

Allerdings ist bei Beta-Software immer allerhöchste Vorsicht geboten! Es ist nie ratsam, sie auf einem Gerät zu installieren, auf das man sich im Alltag verlassen muss. Zwar kann es selbstverständlich auch noch ein paar Fehler in der finalen Version geben, das Risiko, das Smartphone unbrauchbar zu machen, ist aber deutlich geringer.

Android 13/One UI 5.0: Finales Update angeblich schon im Oktober

Das finale Update auf Android 13 und One UI 5.0 für das Galaxy S22, Galaxy S22+ und Galaxy S22 Ultra wird im Oktober erwartet, sogar einen Monat vor der letztjährigen Aktualisierung auf Android 12 und One UI 4.0. Über die folgenden Monate sollen auch viele weitere Smartphones von Samsung in den Genuss der neuen Software kommen, so unter anderem die Modelle aus den Reihen S21, S20, Note 20 und Galaxy M, Galaxy A und Galaxy F aus den letzten zwei Jahren. Natürlich werden später genauso diverse Samsung-Tablets wie das Galaxy Tab S8 versorgt.

Habt ihr eins der aktuellen Samsung-Smartphones im Einsatz und wartet ihr schon gespannt auf das Beta-Update oder lasst ihr euch lieber Zeit bis zum stabilen Release?

Für einige Geräte: Samsung übertrumpft Update-Garantie von Google deutlich

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!