Android 12L, Android 12 mit Material You, Pixel 5a und Pixel 6, Gerüchte zur Pixel Watch und einiges mehr. Für Google-Fans war es ein aufregendes Jahr. Obwohl nicht alle Wünsche erfüllt worden sind.

Früh im Jahr präsentierte Google ein komplett neues Wear OS 3 und hat sich dafür eng mit Samsung zusammengetan. Zeitlich nicht weit davon entfernt gab es erneut neue Gerüchte zu einer ersten Pixel Watch. Zugleich kündigt Google nach einer Übernahme von Fitbit an, dass der Hersteller für Fitness-Uhren ebenfalls erstmals Geräte mit Wear OS plant. Nun schauen wir traurig auf viele verlorene Monate zurück, in denen dann leider doch nichts passiert ist.

Es gab nicht annähernd so viele neue Pixel-Geräte, wie wir uns erhofft haben

Bis kurz vor dem Jahreswechsel gab es noch keine Wear OS-Uhr von Fitbit. Und trotz weiterer Gerüchte rund um eine Pixel Watch hat der Konzern aus Mountain View immer noch keine eigene Smartwatch präsentiert. Genauso enttäuscht waren wir im Sommer, als das neue Pixel 5a in Amerika und Japan startete, aber leider nicht in Europa bzw. Deutschland.

Google-App verrät: Pixel Watch kommt wirklich – mit Next-Gen-Assistant

Es gab auch kein neues Pixelbook, das Portfolio der Nest-Lautsprecher ist nicht wirklich größer geworden, das erste Pixel Fold blieb aus und die neuen Pixel 6-Smartphones stehen nach viel Begeisterung gerade stark in der Kritik. Letzteres wegen sehr vieler Bugs, fehlerhafter Update-Auslieferung und mangelnder Kommunikation des Herstellers.

Google Pixel 6: Komplett überarbeitet, aber leider nicht fehlerfrei

Ich bin eigentlich ein großer Fan von Pixel 6 und Pixel 6 Pro. Die beiden neuen Smartphones wurden von Kopf bis Fuß überarbeitet. Neue Kameras, neues Design, neuer Prozessor, mehr Assistant-Funktionen (auch für Deutschland). Sie überzeugen und sind sicherlich das Highlight des Jahres für Fans von Google-Hardware.

Test: Mit dem Google Pixel 6 Pro durch den Alltag – ein Nachtrag

Leider überwiegen derzeit Enttäuschungen die anfängliche Begeisterung. Es gibt wirklich viele Fehler, die teilweise auch viele Leute betreffen. Das Dezember-Update mit über 80 Bugfixes bringt weitere Fehler mit sich. Inzwischen scheint die Auslieferung sogar teilweise angehalten. Wir hoffen, dass das Januar-Update die Lösung bringt.

Wear OS, Android für Großgeräte, Android 12

Aufseiten der Software war Wear OS die größte Überraschung des Jahres. Google erhöht sein Engagement sehr stark und hat sich mit Samsung zusammengetan. Entsprungen ist ein neues Wear OS 3, das auch einige Besonderheiten von Tizen mitbringt. Ein Nachteil ist die eingeschränkte Verfügbarkeit, denn bis zum Jahresende gibt es nur eine einzige Uhr mit der neuen Software.

Wear OS erlebt Mega-Neustart: Samsung, Google, Fitbit, Tizen – damit hat keiner gerechnet!

Samsung hat wohl auch auf Android 12L erheblichen Einfluss. Die derzeit in einer Testphase hängende Zwischenversion soll diverse Verbesserungen für große Display mitbringen, aber auch für Chromebooks und für Foldables. Zuvor erschien mit Android 12 das wohl größte Update seit langer Zeit, das auch endlich wieder bei veralteten und vergessenen Funktionen wie den Widgets ansetzte.

Samsung und Google: Der Deal des Jahres

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Ich habe ein Google 4a 5g und bin damit hundert Mal mehr zufrieden wie mit meinem Samsung. Die ganzen Programme die Samsung installiert hat sind doch schon alle von Google drauf, was daß Smartphone enorm verlangsamt und die Frage braucht man das? Das Pixel ist in der Menüführung wie ein iPhone aber schneller.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.