Das brandneue November-Sicherheitsupdate hat für die Pixel-Reihe ein paar wenige Bugfixes mitgebracht – mehr nicht. Viel mehr dürften die Nutzer der Google-Handys mit Android 13 auf den Dezember zu fiebern, dann erwartet uns ein viel größeres Update.

Es werden dann fast alle Android 13-Geräte profitieren. Weil die Update-Garantie durch ist, erhalten die beiden Pixel 4-Modelle auch das kommende Dezember-Update nicht. Den neuen Pixel Feature Drop im Dezember gibt es dafür ab Pixel 4a und neuer.

Ein paar der heute schon bekannten Neuerungen:

Das Update kommt wohl am 5. Dezember und startet dann als Android 13 QPR1. Noch zwei weitere Quartals-Updates für Android 13 folgen dann im März und Juni, bevor Android 14 im Spätsommer 2023 an den Start geht.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

4 Kommentare

  1. Die sollten Mal Volte und WLAN-Call fixen.
    Bei meinem Pixel 5 stürzt das immer wieder ab und lässt sich nur durch einen Neustart des Handys wieder nutzen.
    Das ist seit dem Verkaufsstart so. Komplettes Desaster und werde beim nächsten Mal sehr genau überlegen ob es wieder Google wird. Das kratzempfindliche Display ist auch sehr nervig.

    1. Ich nutze Pixel Smartphones seit der dritten Generation und kann solche Probleme weder bei VOLTE / WLAN noch bei dem Display / Kratzer bestätigen.
      Pixel 3, Pixel 4a – 5G, Pixel 5, Pixel 6 und nun das Pixel 7.

      1. ich habe exakt das gleiche Problem (Pixel 4a) im Keller plötzlich Ausrufezeichen da VoWlan plötzlich nicht mehr klappt. Nach Reboot wieder in Ordnung.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert