Folge uns

Android

Nokia: Nur noch Android One, „Ok Google“-Support, Infos zu Android 9

Veröffentlicht

am

Nokia will in Zukunft nur noch Smartphones mit Android One an den Start bringen, des Weiteren gibt es spannende Infos für kommende Android-Updates und zu den neusten Smartphones. Hmd Global hatte auf dem MWC ein kleines Feuerwerk losgelassen, es gab neue Android-Smartphone für gleich mehrere Preiskategorien. Grundsätzlich ist da schon aufgefallen, dass Nokia nun auf Android One setzt. In Zukunft soll das immer so sein, abgesehen von den billigsten Geräten mit Android Go.

Android One ist eine Initiative von Google, das beste, pure Android anzubieten. Nun in allen Preisklassen. Manch ein Hersteller verpflichtet sich sogar zur Update-Garantie – wobei das laut Google für alle gilt. Bei Nokia ist das wiederum nicht nötig, der Hersteller versorgt ohnehin vorbildlich die eigenen Smartphones mit Updates. Android One ist das Nexus-Programm über viele Hersteller hinweg, wenn man es denn so sehen will.

Nokia sagt: Ok Google

Wer eines der neuen Nokia kauft, der wird den Google Assistant jederzeit per Sprache aktivieren können. Die Finnen bieten an, das Hotwort jederzeit sagen zu können, also auch im Standby des Smartphones. Möglich ist das theoretisch heute eigentlich auf jedem Smartphone, wird aber nicht immer angeboten.

Erfreulich und erwartbar war zudem, dass Nokia mindestens alle neuen Smartphones, die man jetzt vorgestellt hat, mit Android 9 versorgt werden. [via AP, 9to5]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt