Google hat in erster Linie mit dem Pixel 3 ein großes Software-Upgrade vorgestellt. Ein Teil der neuen Funktionen werden aber auch nur auf dem neuen Google-Smartphone verfügbar sein. Aber natürlich nicht alles, Käufer der Pixel-Geräte aus den Vorjahren gehen nicht leer aus. Eine folgende Auflistung ist ein aktueller Stand, kurz nach der Präsentation der neuen Geräte, […]

Google hat in erster Linie mit dem Pixel 3 ein großes Software-Upgrade vorgestellt. Ein Teil der neuen Funktionen werden aber auch nur auf dem neuen Google-Smartphone verfügbar sein. Aber natürlich nicht alles, Käufer der Pixel-Geräte aus den Vorjahren gehen nicht leer aus. Eine folgende Auflistung ist ein aktueller Stand, kurz nach der Präsentation der neuen Geräte, daran kann sich also noch etwas ändern. In Erfahrung gebracht haben diese Details Androidpolice, die beim New York-Event mit Google-Leuten redeten.

Nicht exklusiv für Pixel 3

Das ist schon allerhand, ich würde bis auf eine Neuerung (Super Res Zoom) nichts vermissen.

Exklusiv für das Pixel 3

Ein paar wenige Specials gibt es zunächst exklusiv für das Google Pixel 3, wozu zum Beispiel der automatisch folgende Autofokus gehört und auch der Super Res Zoom. Ein Weitwinkel-Selfie geht zwangsläufig aufgrund der Dual-Frontkamera nur auf dem Pixel 3, zudem braucht der „Top-Shot“ wohl mehr Power. Die verbesserten Lens-Vorschläge will nur das Pixel 3 anbieten, die Geste „Umdrehen für Nicht-stören“ ebenfalls.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.