Xiaomi 13 und Xiaomi 13 Pro sind seit Dezember 2022 offiziell, jedoch längst nicht das Ende der Fahnenstange. Ein Xiaomi 13 Ultra soll es 2023 als Nachfolger für das 12S Ultra geben und dabei muss es natürlich insbesondere bei der Kamera einen neuen Meilenstein setzen. Jedenfalls ist es das alljährliche Ziel von Xiaomi. Außerdem erscheint es diesmal global!

Infos, Leaks, Gerüchte

Zurückhaltung eine neue Tugend? (06.02.23)

Gerüchten zufolge will Xiaomi beim 13 Ultra mehr auf Qualität und weniger auf gute Zahlen für die Werbung setzen. Deshalb soll es intern neue Vorgaben zum Beispiel beim Zoom geben. Weniger ist mehr, soll die neue Devise sein.

In Datenbank aufgetaucht (26.01.23)

Das neue Ultra-Smartphone kommt dieses Jahr nicht schon im Frühjahr, aber es ist auf jeden Fall unterwegs. Eine Bestätigung soll es nun durch eine IMEI-Datenbank geben, darin sei das 2023er Flaggschiff bereits zu finden. Was uns leider keinen Anhaltspunkt gibt, wann es denn erscheint.

Smartphone kommt später als angenommen (16.01.23)

Das Xiaomi 13 Ultra wird wohl nicht sein Debüt zum Mobile World Congress (MWC) Ende Februar bzw. Anfang März feiern, wie durch Gerüchte zuvor anzunehmen war. Das lässt ein neuer Leak einer in der Regel vertrauenswürdigen Quelle vermuten.

Viermal 50 Megapixel? (07.01.23)

Inzwischen wird es konkreter, wenn es um die Kamera des Xiaomi 13 Ultra geht. Angeblich plant Xiaomi ein Setup aus viermal 50 MP Kamerasensoren. Zwei für verschiedene Zoomstufen, eine Hauptkamera mit 1 Zoll Bildsensor und außerdem eine Kamera für den Ultraweitwinkel.

Insider reden von neuer Kamera und Highend-Speicher (22.12.22)

2023 steckt bereits im Xiaomi 13 Pro eine 1 Zoll Kamera, da wird das Ultra-Modell kaum viel mehr bieten können. Das bestätigen nun auch Insider, die angeblich schon etwas mehr über das neue Android-Smartphone wissen. Dabei geht es zum Beispiel um die Zoom-Kamera. Tatsächlich versprechen vermeintliche Insider eine Periskop-Kamera, die so gut ist, dass sie alle „schocken“ soll.

In weiteren Kommentaren geht es um die interne Hardware, die natürlich auf höchstem Niveau ist. Sollte nicht weiter überraschend sein. Insider „Digital Chat Station“ sagt, dass es 16 GB RAM LPPDR5X Arbeitsspeicher im Xiaomi 13 Ultra geben wird. Beim Datenspeicher gibt es den UFS 4-Standard, entweder mit 512 GB oder 1 TB.

Xiaomi-Chef verspricht globales 13 Ultra (27.08.22)

Es ist ungewöhnlich, dass sich führende Personen so früh zu neuen Smartphones äußern. Aber beim Xiaomi 13 Ultra machte Lei Jun eine Ausnahme. Er hat schon im Sommer 2022 bestätigt, dass es vom 2023er Ultra-Modell eine globale Variante geben soll, die daher überall erhältlich ist.

Datenblatt

Das wissen wir bislang zum Xiaomi 13 Ultra:

  • 120 Hz OLED Display mit ca. 6,7 Zoll
  • wasserfestes Gehäuse mit IP-Zertifikat
  • Schnelladen mit über 67 Watt
  • Snapdragon 8 Gen 2-Prozessor
  • Akku mit ca. 5.000 mAh
  • min. 512 GB Speicher (UFS 4.0)
  • 16 GB RAM LPDDR5X
  • 4-fach Setup aus 50 MP Kameras
    3x, 5x Zoom, 0,6x Ultraweitwinkel
    1 Zoll Bildsensor für Hauptkamera

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

4 Kommentare

  1. Die Ausstattung hätte ich mir bei meinem P7 gewünscht :) wenn Google bei so einer Mittelklasse Ausstattung so viel rausholt was wäre dann bei dem Snapdragon und 1zoll Bildsensor drin?

  2. Einen USB 3,2 Anschluss und eine Erweiterung von Speicher wäre natürlich ein Nonplusultra für daß Ultra 13, weil die 1 TB Version Extrem Teuer werden wird! Spiele brauchen fast 2-4 GB mit Updates und keiner hat nur ein Spiel auf seinem Handy, dazu kommt Musik, Filme ect.
    12 GB RAM und Snapdragon 2+ sind schon Zukunftsorientiert, ich will nicht nach 3-4 Jahren mir ein neues High End Gerät Kaufen müssen, außer es kommt eine Revolution beim Handy? Jedenfalls Freue ich mich schon auf das Xiaomi 13 Ultra, bin aber auch auf die Konkurrenz Gespannt, noch Lege ich mich nicht fest, was für ein neues Handy ich mir Zulegen werde, der Preis Spielt dabei ja auch eine Große Rolle sowie die Anzahl der Updates bzw Android Systeme

  3. Moin, ich wüsste gerne,wann endlich das Xiaomi Fold 2 nach Deutschland kommt.wenn es nicht dieses Frühjahr kommt, kaufe 8ch mir das fold 4 von Samsung

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert