Xiaomi wirbelt immer besonders viel Staub auf, die chinesische Smartphone-Marke verursacht auch im Vorlauf zu Events sehr viel Medienrummel. Unter anderem mit diversen Ankündigungen zu neuen Geräten, die es ein paar Tage nach diesem Artikel geben soll. Xiaomi verriet einerseits schon, welche Geräte das sein werden, außerdem hat man diverse Details zu den neuen Smartphones und Gadgets verraten.

Event steht bevor: Mi Mix, Mi Band 6, Mi 11 Ultra und noch mehr

Für den 29. März steht ein großes Event von Xiaomi an, auf dem wir neue Android-Smartphones der oberen Preisklasse sehen werden. Hierzu gehört das Mi 11 Ultra mit neuem Kamerasensor und neuartigem Akku. Außerdem das erste Mi Mix nach ein paar Jahren Pause, das eine Kamera mit „flüssiger“ Linse besitzt und womöglich ein Foldable ist. Bei Smartphones soll es nicht gewesen bleiben, das Mi Band 6 führt ab Montag eine erfolgreiche Serie fort.

Einstieg bei Elektroautos nur noch eine Frage der Zeit?

Erst dementierte Xiaomi die Entwicklung eigener EVs, jetzt scheint man längst in wichtigen Gesprächen zu sein. Letzteres kommt bislang nur von Insidern, doch die Gerüchte sind schlüssig. Derzeit sucht sich Xiaomi einen Partner, um zukünftig eigene Elektroautos entwickeln und bauen zu können. Zumindest für China könnte das erste Mi Car in den nächsten Jahren real werden.

Redmi Note 10-Serie gestartet

In Deutschland gehen diverse neue Xiaomi-Smartphones an den Start, darunter zwei Modelle der neuen Redmi Note 10-Serie. Der Einstieg ist mit dem regulären Redmi Note 10 bereits für rund 200 Euro möglich, das bessere Redmi Note 10 Pro fängt erst bei ca. 280 Euro an. Gemessen an der gebotenen Ausstattung, wozu ein 120 Hz OLED Display im Pro-Modell gehört, sind die Preise mal wieder sehr stark!

Poco F3 und X3 Pro starten in Deutschland

Eine weitere Untermarke hat ebenso neue Smartphone-Modelle am Start, denn mit dem Poco F3 und X3 Pro bedient die billigste Smartphone-Marke von Xiaomi mit Highend-Hardware die untersten Preisbereiche. Für die, die sich nicht so gut auskennen, wird es bei Redmi, Poco und Mi allerdings schwer, die Übersicht zu behalten.

Was ist eigentlich mit Tablets, Xiaomi?

Ein paar Jahre ist das letzte Tablet von Xiaomi nun her, da soll es laut Gerüchten endlich das neue Mi Pad 5 geben. Allerdings müssen diese Leaks mit Vorsicht genossen werden. Es ist komisch, dass ausgerechnet Xiaomi keine Tablets baut, obwohl der Hersteller sonst die Märkte mit neuen Gadgets regelrecht überflutet.

Auch bei Xiaomi muss man über höhere Preise nachdenken

Wie der Rest des Artikels schon zeigt, bedient Xiaomi gerne die günstigeren Preisklassen. Manchmal düpiert man die Konkurrenz regelrecht, doch das geht wohl nicht auf Dauer so weiter. Inzwischen sagt man auch bei Xiaomi, müssen Preiserhöhungen sein und die Kosten an die Kunden weitergereicht werden. Zunächst wohl nicht drastisch, aber vielleicht irgendwann doch spürbar?

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Mich würde gerne interessieren, auf welche Quellen Sie sich abstützen, wenn Sie schreiben, dass das E-Auto nur eine Frage der Zeit ist und Xiaomi dran ist, sich einen Partner zu suchen? Entnehmen Sie das aus anderen Artikeln oder recherchieren Sie über haltvollere Quellen? Vielen Dank

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.