Für Fans der Pixel-Reihe gab es nicht nur viel zu lesen, sondern auch mal wieder neue Hardware zu kaufen. Wir verraten euch alle Neuigkeiten aus der Welt von Google Pixel.

Google startet mit neuer Hardware und neuen Software-Features durch

Im Fokus standen die letzten Tage natürlich die brandneuen Geräte. Das neue Google Pixel 6a können Vorbesteller mit kostenlosen Pixel Buds A-Series kaufen. Wenn ihr noch etwas Hilfe bei der Entscheidungsfindung braucht, lest gerne meinen neuen Testbericht. Und wer die neuen Wireless-Kopfhörer von Google möchte, kann ab sofort bei den neuen Pixel Buds Pro zuschlagen.

Es gibt auch im Bereich der Software interessante Neuigkeiten. Google rollt mit dem Pixel 6a ein neues Feature für den magischen Radierer aus. Jetzt kann man Objekte nicht mehr nur komplett fernen, sondern auf Knopfdruck passend zum restlichen Foto einfärben und somit ihre Präsenz nehmen. Diese Neuerung sollte in diesen Tagen bei den aktuellen Pixel-Modellen abseits des Pixel 6a verfügbar werden.

Ein Blick in die Vergangenheit und in die Zukunft

Außerdem gab es eine Grafik mit einem Vergleich aller bisherigen Pixel-Handys direkt von Google. Wir haben euch in einem Beitrag aufgeklärt, welche Tablets es von Google bereits vor dem Pixel Tablet gegeben hatte. Und wir wollten euch nicht im Regen stehen lassen, was die Pixelbooks angeht. Google erwähnte nämlich mal nebenbei, dass da irgendwann neue Chromebook-Hardware kommt.

Was es außerdem bei uns zu lesen gab

Zu guter Letzt findet ihr hier eine Aufklärung über alle Neuerungen für Google Pixel der letzten Updates aus dem Juli und es gibt einen Bericht von mir über zu viel Hitze für Fotosicherungen in Google Fotos.

So, hat jemand von euch bei der neuen Pixel-Hardware zugeschlagen oder denkt zumindest über einen Kauf nach?

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.