Google hat in diesem Jahr noch keine neue Pixel-Hardware vorgestellt, doch bereits einige kommende Geräte frühzeitig bestätigt. Und wenn nicht selbst, haben es andere Quellen getan. In einer kleinen Übersicht wollen wir euch aufklären, welche Geräte in diesem Jahr auf jeden Fall kommen und womit uns Google vielleicht noch überraschen könnte. Es sind nämlich nicht nur neue Android-Smartphones, die Google für den Marktstart vorbereitet.

Google Pixel 5a: Offiziell bestätigt

Trotzdem wollen wir zunächst einen Blick auf die für 2021 geplanten Pixel-Handys werfen. Längst offiziell bestätigt ist das Pixel 5a 5G. Google reagierte auf Gerüchte, dass das Smartphone eingestellt sei. Im überraschenden Statement bestätigte Google die Existenz des Pixel 4a-Nachfolgers, dass es auf jeden Fall mit 5G ausgestattet ist und sehr wahrscheinlich nur in den USA und Japan angeboten werden soll.

Leaks haben längst das nahezu unveränderte Design gezeigt:

Google Pixel 6: Durch Quellcodes bestätigt, handfeste Hinweise vorhanden

Das neue Flaggschiff ist das Pixel 6, zu dem sich Google noch nicht äußerte. Aber längst haben zuverlässige und vertrauenswürdige Quellen diverse Informationen hierzu auftreiben können. Durch den Android-Quellcode ist bekannt, dass es zwei Varianten gibt, die beide erstmals mit einem eigenen Google-Prozessor ausgestattet sind. Bislang ist es die Hoffnung groß, dass Google die XL-Variante nach einem Jahr Pause wieder anbietet.

Wir erwarten das Pixel 6 für den kommenden Herbst. Zum Design des Smartphones gibt es bislang noch nahezu keine Leaks. Nur die Kamera-Software deutete eine kleinere Frontkamera an, die außerdem mittig platziert ist.

Google Pixel Buds A: Offiziell bestätigt

Zufällig oder nicht, doch Google hat die Pixel Buds A-Series gleich mehrmals frühzeitig bestätigt. Einerseits als Werbeanzeige in der Google-Suche und kurz darauf sogar mit einem Tweet inkl. Bildmaterial. Schon einige Wochen zuvor waren die günstigeren Pixel Buds in einer E-Mail aufgetaucht. Die neuen Ohrhörer könnten die erste neue Hardware dieses Jahr sein, die Google in den Handel bringt.

via 9to5Google

Google Pixel Watch: Es existiert ein Leak

Schon seit Jahren warten die Google-Fans auf eine erste Smartwatch des Konzerns. In diesem Jahr verdichten sich die Hinweise, doch bestätigt ist die Pixel Watch längst nicht. Es gibt einen Leak, der das Design zeigen soll. Außerdem hat sich Google mit Fitbit erneut mehr Know-How für dieses Thema eingekauft und Wear OS soll einen Rundumschlag erhalten. Wir sind gespannt, ob daraus diesmal wirklich etwas werden kann.

Google Pixel Fold: Keine neuen Hinweise

Im vergangenen Jahr tauchte ein Portfolio an neuer Hardware auf, die Google angeblich für dieses Jahr eingeplant hat. Diese Infos stammten aus einer zuverlässigen Quelle. Unter diesen Geräten war erstmals ein Foldable von Google gelistet. Seither gab es aber weder neue Leaks noch anderweitige Bestätigungen für ein Pixel Fold. Foldables von Google oder Apple erwarte ich so schnell nicht, der Markt ist noch viel zu nischig.

Google Pixelbook: Es ist wieder Zeit für eine neue Generation

Potenzielle Hinweise zu einem neuen Pixelbook haben sich im Chrome OS-Quellcode gezeigt, doch weitere Beweise oder Leaks fehlen seither. Für ein neues Pixelbook spricht derzeit wohl nur der Wunsch nach einer neuen Generation und dass es nach zwei Jahren mal wieder an der Zeit für ein neues Modell wäre. Ich persönlich hoffe auf eine neue Generation, die aufgrund des derzeitigen Chromebook-Erfolgs erstmals nach Europa kommt.

Google Pixel Tablet: Bislang nur ein Wunschtraum

Das letzte Tablet von Google hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel, gehörte allerdings schon der Pixel-Reihe an. Seither hat Google den Tabletmarkt ignoriert, jedenfalls bis zur jetzigen Einführung des Entertainment Space. Ein erstes Zeichen, dass Google vielleicht auch wieder selbst an ein Tablet denkt? Wahrscheinlich nur ein Wunschtraum.

Auf welche Hardware im typischen Pixel-Style hättet ihr richtig Bock?

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.