Ins Jahr 2023 starten wir mit einigen spannenden Nachrichten rund um die Pixel-Reihe von Google. Los ging alles mit frischen Updates. Google rollt seit wenigen Tagen das Januar 2023-Update mit einige Neuerungen sowie Bugfixes aus. Leider nicht ganz ohne Probleme, Pixel 7-Nutzer können seither einige Bluetooth-Verbindungen nicht herstellen.

Google bereitet einige Neuerungen vor und rollt frische Updates aus

Zu den angekündigten Neuerungen gehört Spatial Audio, das auf Pixel 6 und Pixel 7 verfügbar ist. Ihr müsst allerdings Pixel Buds Pro nutzen, um diese Technik verwenden zu können. Außerdem bringt Google die Unfallerkennung auf die ersten Pixel Watch-Geräte, aber eine offizielle Ankündigung steht noch aus.

Watch Unlock ist seit geraumer Zeit bekannt und wurde von Google sogar auf der CES gezeigt. Hier fehlt weiterhin eine Ankündigung bzw. das entsprechende Update für die Geräte. Anders ist es bei der Google Maps-Navigation per Pixel Watch LTE, die nun ohne verbundenes Smartphone möglich ist.

Schnelleres Display und mehr RAM in der Mittelklasse

Brandheiß sind die neusten Leaks zum Pixel 7a. Ein Prototyp ist vorzeitig aufgetaucht und verrät ein paar technische Daten. Google soll endlich auf ein 90 Hz Display setzen. Außerdem wird der Arbeitsspeicher von 6 auf 8 GB RAM aufgerüstet.

Google darf sich zum Start ins neue Jahr wohl über ganz gute Verkaufszahlen der Pixel 7-Reihe bei den amerikanischen Netzbetreibern freuen. Allerdings gibt es neue Hardware-Probleme, die Berichte über gebrochenes Kameraglas häufen sich.

Ständig verschoben: Googles Foldable kommt wieder später

Zu guter Letzt gibt es einen frischen Leak zum Pixel Fold. Das erste Foldable von Google soll erneut später als erhofft kommen. Insider berichten von einer geplanten Produktion im dritten Quartal 2023, sodass es im vierten Quartal 2023 im Handel erscheinen kann.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert