Die ersten vier Monate des Jahres sind Geschichte und wir steuern auf eine besonders spannende Zeit zu. Für uns beginnt diese spannende Zeit mit der Googe I/O, die bereits in der nächsten Woche (ab 18. Mai) stattfindet. Googles eigene Entwicklerkonferenz ist zwar einerseits sehr stark für Entwickler gedacht, doch sie bietet auch uns Privatkunden einige spannende Einblicke.

Im Zeitraum dieser Entwicklerkonferenz erlebt ganz besonders die aktuelle Android-Version ein zwischenzeitliches Highlight. Es gelingt der Sprung von der bisherigen Entwicklervorschau auf die Betaphase. Nutzer können sich diese Betaversion dann per OTA-Update wie jedes übliche Systemupdate auf ihr Pixel-Phone spielen. Andere Hersteller werden in diesem Zeitraum ebenfalls aufspringen und die ersten Geräte beliefern.

Betaversion offenbart viele finale Neuerungen der neuen Android-Generation

Mit dem Launch der ersten Betaversion sind wir bereits auf der Zielgeraden für das große Finale im späten Sommer oder frühen Herbst. In der Regel ist das neue Android zu diesem Zeitpunkt bereits recht stabil und auch Dienste wie Google Pay sind wieder reibungslos nutzbar. Außerdem sehen wir deutlich mehr davon, was das neue Android am Ende tatsächlich an Neuheiten zu bieten hat.

Schon heute sind einige Details bekannt, was sich mit Android 12 verändern und verbessern soll. Dazu gehören unter anderem die folgenden Punkte:

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.