Schlagwort: Amazon Alexa

Amazon arbeitet wohl an Alexa-Brille

Aktuell ist der Assistent von Amazon meist nur Zuhause nutzbar, doch mit Wearables soll sich das in Zukunft ändern. Alexa ist auf Smartphones quasi noch nicht vertreten und auch auf anderen mobilen Geräten ist das nicht der Fall. Nun aber plant bzw. entwickelt Amazon ein passendes Produkt, laut Financial Times arbeitet Amazon an einer smarten Brille.

Aire: Autonom schwebender (!) Home-Assistant mit Alexa-Anbindung

WTF? Auf Kickstarter ist nun tatsächlich ein Projekt aufgetaucht, das einen schwebenden bzw. fliegenden Smart Home-Assistenten zeigt. Allerdings hat das Gerät die Lautstärker einer größeren Drohne, sodass Aire vermutlich nicht so schnell durch irgendwelche Wohnzimmer fliegen wird. Und trotzdem ist dieses Projekt so spannend wie auch creepy. Man kennt das ja aus diversen Filmen, fliegende und

Seat bringt Alexa in seine Fahrzeuge

Weitere Fahrzeughersteller werden Assistenten in ihre Fahrzeuge integrieren, Seat will gegen Ende 2017 mit dabei sein und Alexa vorinstallieren. Natürlich ist der Trend kaum aufzuhalten, Fahrzeuge werden immer vernetzter und irgendwann dürfte Internet ein nicht abwählbarer Standard sein. Bis dahin gibt es zaghafte Versuche neue Autos smarter zu machen. Seat spielt nun mit, gegen Ende des Jahres

Alexa Skill: Einschlafgeräusche

Ihr habt Probleme in den Schlaf zu kommen und braucht dafür ein wenig akustische Hilfe? Euch könnte der Alexa Skill namens „Einschlafgeräusche“ helfen. Wie schon der Name verrät, hilft euch dieser Skill beim Einschlafen. Dafür werden unzählige unterschiedliche Arten von Geräusche angeboten, wie etwa Regen, Flugzeuge, Meeresrauschen, fahrende Züge oder auch zwitschernde Vögel. Bekanntermaßen helfen solche

Amazon Echo: Multiroom-Audiowiedergabe ist jetzt verfügbar

Zumindest der große Amazon Echo ist auch ein guter Lautsprecher, nun führt Amazon endlich die Multiroom-Audiowiedergabe ein. Diese Funktion bedeutet unterm Strich eigentlich nur, dass die Echo-Geräte untereinander synchronisiert werden. Ihr könnt dann bestimmen, auf welchem Echo die Musik wiedergegeben soll oder ob vielleicht alle Geräte die Musik wiedergeben sollen. Man kann entweder Geräte einzeln ansteuern

Logitech: Harmony-Skill für Alexa nun in Deutschland verfügbar

Nun ist er auch in Deutschland verfügbar, der Alexa-Skill für die Harmony von Logitech. Schon seit einiger Zeit bietet der Hersteller Logitech mit seiner Harmony-Serie mehr oder weniger smarte Fernbedienungen an, dank Hub bekommt man diese sogar mit dem Internet verbunden. Und nun eben auch eine ganz offizielle Verbindung zu Alexa von Amazon, der einst in

UE BOOM 2 und MEGABOOM bekommen Alexa integriert

Weitere Geräte bekommen Alexa von Amazon integriert, jetzt überrascht Ultimate Ears mit der Integration in zwei der eigenen Bluetooth-Lautsprecher. Es braucht nicht mehr unbedingt die Geräte von Google oder Amazon, um deren Sprachassistenten nutzen zu können. Besonders bei Amazon tut sich in letzter Zeit doch einiges, erweitert werden jetzt auch die Lautsprecher UE BOOM 2 und

IKEA TRÅDFRI: Smarte Lampen mit Google Assistant und Amazon Alexa kompatibel

IKEA verpasst den eigenen smarten Lampen ein Update, das TRÅDFRI-System ist jetzt mit dem Google Assistant und Amazon Alexa kompatibel. Es war schon seit Monaten mit der Einführung angekündigt, IKEA wollte das eigene Smart Home-System unbedingt mit den Assistenten der großen Unternehmen kompatibel machen. Jetzt soll es wohl soweit sein, den Kollegen ist ein entsprechender Passus

Amazon Echo: Multiroom-Audio kommt, alternativer Alexa-Speaker von Anker kostet nur 35 Dollar

Multiroom-Audio kommt für den Amazon Echo, alternativ kann man sich auch bald einen Speaker von Anker für kleines Geld kaufen. Zwei interessante News wollen wir euch schnell zusammenfassen, in denen es sich um Alexa von Amazon dreht. Unter anderem bietet Anker mit seinem Eufy Genie einen alternativen Lautsprecher mit Alexa-Anbindung an. Dieses Teil ist nochmals günstiger