Folge uns

News

Amazfit GTR vorgestellt – will mit langen Akkulaufzeiten überzeugen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Amazfit GTR

Xiaomi-Partner Amazfit präsentiert die neue GTR, eine bis zu 47 mm große Smartwatch mit besonders langen Akkulaufzeiten. Das große Modell mit 410 mAh Akku soll mit einer Vielzahl an Funktionen bis zu 24 Tage über die Runden kommen, in einer abgespeckten Nutzung satte 56 Tage und mit voller GPS-Power satte 40 Stunden. Eine ausführliche Wanderung ist also möglich, ohne ständig auf den Akku der Uhr schauen zu müssen.

Ein paar Eckdaten zu den beiden GTR-Modellen:

  • 47 oder 42 mm Gehäuse
  • 1,39″ oder 1,2″ AMOLED-Display
  • 410 mAh oder 195 mAh Akku
  • 5 ATM wasserdicht
  • Sensoren: Luftdruck, Umgebungslicht, Kapazität, BioTracker
  • GPS + Glonass, NFC, Bluetooth 5

Logischerweise kommt das kleine 42 mm Modell mit dem kleineren Akku nicht so lange rum. Bei moderater Nutzung bis zu 12 Tage, bei niedriger Nutzung bis zu 34 Tage und im dauerhaften GPS-Modus sind noch 22 Stunden drin. Zudem hat das größere Modell andere Materialien, setzt auf Edelstahl und Kunstleder.

Amazfit GTR

Vorgestellt hatte man die Geräte jetzt erst mal nur in Asien, aber auch ein internationaler Marktstart ist später noch denkbar. Wie auch bei vielen anderen Geräten kommt ein eigenes Betriebssystem zum Einsatz, also kein Wear OS oder anderes Google-Betriebssystem.

Beliebte Beiträge