Android L könnte neue API-Bezeichnungen und 64 Bit mitbringen

Android Logo Header

Android Logo Header

Weniger für die normalen Nutzer interessant sind die neusten Informationen aus dem Android Open Source Project, wo jetzt Hinweise zu kommenden Änderungen bezüglich der API-Bezeichnungen aufzufinden sind. Bislang wurden die Schnittstellen für Entwickler immer nummiert, sodass wir inzwischen bei Android KitKat das API Level 19 erreicht haben. Doch in Zukunft könnten wir möglcherweise Buchstaben für die Bezeichnungen des aktuellen API-Levels bekommen, wie dem Quellcode des AOSP zu entnehmen ist.

Der Wechsel soll ab Android L erfolgen, als der kommenden Major-Version, die frühestens für das kommende Weihnachtsgeschäft erwartet wird. Zumindest dürfte die Änderung für mehr Übersicht sorgen, wenngleich Entwicklern die wohl bislang nicht gefehlt haben dürfte.

Change 99021 – Merged
64-bit in android-L
Tentatively rename 64-bit API level to non-numeric: ‘L’
Change-Id: I676099e467d5426da6cd1d96d63fc201f78ce533

Change 99016 – Merged
64-bit in android-L
See https://android-review.googlesource.com/#/c/99021/
Change-Id: I10daf2da97aa9d3c99661b5d79080b96a0ae9f22

UPDATE: Wie man ja auch sehen kann, folgt dann wohl die komplett Unterstützung von 64 Bit.

(via XDAs)