Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

ASUS PadFone: Vorverkauf startet in Taiwan für 750 Euro, Deutschland soll bald folgen

asus-padfone

Neben dem aktuellen Hype um das HTC One X und Samsung Galaxy S3, gibt es da noch ein weiteres Gerät am Smartphone-Himmel, welches zwar nicht der technische Überflieger aber sicherlich das interessanteste Hybrid-Konzept wird. Vor nun ca. einem Jahr hat ASUS erstmals ein totes Mockup des sogenannten PadFone gezeigt, ein Smartphone, welches sich durch zusätzliche Geräte in ein Tablet und Notebook verwandeln lässt. In diesem Jahr hat man das Teil dann endlich auch vorgestellt und wie angekündigt wird es im April in den Handel kommen.

ASUS hat via Pressemitteilung heute bekannt gegeben, dass der Vorverkauf des PadFone zum Ende dieser Woche in Taiwan beginnen wird und wir schon bald das Gerät auch hierzulande kaufen können. Man erwähnt dabei explizit den deutschen Markt, auf welchem das PadFone dann ebenfalls bald zu haben sein wird. Das erfreut uns natürlich und offenbar hat ASUS aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt, weshalb man nun versucht das Gerät langsam nur in vereinzelten Ländern in den Handel zu bringen, dafür dann dort auch die Nachfrage decken kann.

„ASUS PadFone™ is Available for Purchase in Taiwan

The beginning of a world-wide launch to be followed by Singapore, Hong Kong and Germany“

Richtig im Handel erhältlich bzw. ausgeliefert werden dann die ersten Geräte zum 20. April, weshalb ich mit einem Verkaufsstart hierzulande erst im Mai rechne. Preislich liegt das Gerät inklusive Padstation und Tastaturdock bei umgerechnet 750 Euro, was sicherlich kein Schnäppchen aber in meinen Augen durchaus akzeptabel ist. Leider scheint schon die leere Tablethülle nicht gerade günstig, denn das Smartphone ohne kostet 450 Euro und mit Padstation 650 Euro. [via]

Geht der Preis für das Bundle in Ordnung oder doch zu teuer?

[asa]B0067VGSNY[/asa]