Folge uns

Web

Deutsche googeln sich gern selbst

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Logo

Google weiß ja angeblich alles über uns und deshalb will das der deutsche Nutzer wohl auch gern auf die Probe stellen. Umfragen zeigen, die meisten deutschen Internetnutzer googeln sich sehr gern selbst. Bitkom hat jetzt eine Umfrage gestartet, die zwar mit nur 1000 Befragten nicht gerade repräsentativ scheint, dennoch sicherlich einen ganz allgemeinen Trend widerspiegeln dürfte. 74 % der Befragten tippen ihren eigenen Namen bei Google ein und suchen sich selbst.

Der Umfrage nach kommen die meisten Suchanfragen von Leuten im mittleren Alter und meistens sind es Frauen. Aber selbst bei den über 40 Jährigen sind 63 % der Befragten noch interessiert, was man über sich selbst bei Google eventuell finden kann. Sicherlich liegt das auch daran, dass man erst nach vielen Jahren der Nutzung von Facebook, Instagram und Co, eher die Chance hat eigene Daten weiter verbreitet im Netz zu finden.

Ich würde natürlich gern mal wissen, ob ihr euch selbst auch regelmäßig googelt und ob das aus einem bestimmten Grund geschieht.

2016-01-31 12_39_46

(Quelle Statista)

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. Robert B.

    31. Januar 2016 at 12:54

    Ich habe sogar einen Google Alert laufen :D

  2. Esteban Rolltgern

    1. Februar 2016 at 07:44

    Einmal als ich meinen ersten Job hatte an der Uni und ich auf der Institutsseite namentlich erwähnt wurde :D Aber sonst glaube ich nicht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.