Motorola erweitert seine One-Serie und bringt an die Seite des One Vision jetzt das neue One Action. Noch im Sommer wird das neue Android-Smartphone für einen Kurs von unter 299 Euro erhältlich sein. Dafür erhalten wir die Version mit 4 GB RAM und 128 GB Speicher, eine günstigere Variante mit weniger Speicher sei wohl auch […]

Motorola erweitert seine One-Serie und bringt an die Seite des One Vision jetzt das neue One Action. Noch im Sommer wird das neue Android-Smartphone für einen Kurs von unter 299 Euro erhältlich sein. Dafür erhalten wir die Version mit 4 GB RAM und 128 GB Speicher, eine günstigere Variante mit weniger Speicher sei wohl auch noch geplant. Motorola setzt für den Antrieb auf den Exynos 9606, der vermutlich schnell genug für die meisten Nutzer ist.

Eine Besonderheit des Motorola One Action ist die neue Action Cam mit 117° Weitwinkel. Wie bereits vorher durchsickerte, soll die Kamera hochkant und horizontal nutzbar sein, während die Ultra-Weitwinkel-Kameras anderer Smartphones ausschließlich horizontal nutzbar sind. 3500 mAh soll der verbaute Akku an Kapazität haben, das 21:9 Display ist wieder über 6″ groß und Android One sorgt für ein reines Android 9 Pie.

Motorola muss das neue Android-Smartphone noch vorstellen, es war laut Winfuture bislang nur vorzeitig bei Amazon.de aufgetaucht. Vom ähnlichen One Vision, das keine Ultra-Weitwinkel-Kamera besitzt, war ich im Test durchaus angetan. Ist jedenfalls eine ganz gescheite Mittelklasse.

Motorola One Vision Testbericht: Ein Android-Smartphone für jedermann

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.