Google hat sich gegen ein Update auf Marshmallow für das Nexus 10 entschieden, doch deshalb muss man nicht zwangsläufig auf ewig noch auf Android Lollipop verweilen. Seit diesem Wochenende gibt es nämlich auch den wohl berühmtesten Custom-ROM für das alte Nexus-Tablet zumindest schon als Nightly-Build. Seit dem 09. Januar kann man auch die CyanogenMod 13 auf dem eigenen Nexus 10 installieren, die ersten Downloads sind bereits schon verfügbar.

Jeden Tag erscheint ein solches Nightly-Build, es ist quasi der immer aktuellste Stand der Entwicklung. Das kann aber auch Nachteile mitbringen, denn immer den aktuellsten Stand als neue Firmware zu installieren bringt ab und zu ein paar Bugs mit. Wer aber nicht auf die erste finale Version warten möchte, sollte sich jetzt auf die Cyanogen-Server bewegen und dort sich die entsprechende Firmware besorgen.

PS: Habt ihr ein Gerät, welches ihr wirklich täglich benutzt, legt vorher ein Backup des Systems an!

(via Androidpolice)

congstar prepaid