Folge uns

Android

Android 7 hat versteckten Editor für die Navigation Bar

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Eine weitere Funktion für Android wurde im Quellcode von 7 Nougat entdeckt, irgendwann werden wir auch die Navigation Bar nach unseren Wünschen anpassen können. Google experimentiert in Android immer wieder mit unterschiedlichen Optionen und Funktionen, die es dann aber dennoch lange Zeit nicht in das finale Android schaffen. Manchmal werden solche Optionen zumindest über Umwege in den Entwickleroptionen oder über den noch recht neuen System UI Tuner bereitgestellt.

Leider nicht ohne Weiteres erreichbar ist der Editor für die Navigation Bar, den diverse Hersteller selbst bei ihren Geräten nachrüsten. Google hatte das wohl auch vor, die Idee aber laut Kommentaren im Quellcode von Android 7 dann doch vorerst wieder verworfen. Dieser Editor erlaubt dem Nutzer die Anpassung der Navigation Bar, in der normalerweise nur die drei Tasten Zurück, Home und Übersicht sind.

Ein Entwickler hat sich diesen Editor wiederhergestellt und gibt einen Blick darauf. Man wird Tasten in ihrer Reihenfolge und auch Darstellung verändern, zudem weitere Tasten hinzufügen können. Neue Tasten beispielsweise für den Zugriff auf die Zwischenablage oder um eine Taste einer QWERTZ-Tastatur zu emulieren.

Navigation Bar Editor Android 7 Nougat

Aktuell ist nicht klar, wann diese Funktion vielleicht tatsächlich in Android integriert wird. Vielleicht mit dem ersten Maintenance Release von Nougat im Herbst? Sicher wird es aber bald ein Tool geben, um diesen bereits im Quellcode vorhandenen Editor nachträglich aktivieren zu können. UPDTE: Wie erwartet, gibt es ein erstes Tool.

[button color=“white“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“follow“ openin=“samewindow“ url=“www.smartdroid.de/tag/android-nougatougat“]mehr zu Android 7 Nougat[/button]

(Bilder / Quelle Androidpolice)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt