Folge uns

Chrome OS

Chrome zeigt zukünftig Stromverbrauch von Apps und Webseiten

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

chromebook-battery-status-app

Schon mal das Notebook oder Chromebook genutzt und den Akku schneller als gewöhnlich geleert? Die schuldige Applikation dafür zu finden ist meist schwierig, doch Google Chrome macht uns das in Zukunft etwas einfacher. So gibt es im Dev Channel für Chrome OS nun eine neue Funktion, welche euch die aktiven Webseiten und Apps nach ihrem Stromverbrauch sortiert. Hat sich also beispielsweise ein Plugin in einem Tab aufgehangen und bearbeitet so unnötig stark die CPU des Gerätes, kann man das Problem dank der neuen Funktion schneller ausmachen und beseitigen. Sollte also irgendeine Webseite besonders aus dem Rahmen beim Energieverbrauch fallen, können wir Chrome-Nutzer das so deutlich komfortabler und schneller herausfinden. Ich schätze mal die neue Funktion wird es für Chrome OS und auch den Chrome-Browser geben, der ja bekannterweise für OS X und Co. verfügbar ist.

(via Chromestory, Google+)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.