Folge uns

News

Eufy EverCam: Sicherheitskamera von Anker vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Eufy EverCam

Anker-Tochter Eufy hat mal wieder neue Geräte am Start, nun hat das Unternehmen interessante Sicherheitskameras vorgestellt. Aber die Produkte werden wohl nur produziert, wenn das Interesse daran groß genug ist. Macht man ganz einfach über Kickstarter, so wie das eigentlich nur bei Start-Ups ohne Geld der Fall ist. Die Eufy EverCam funktioniert drahtlos, ist IP66 zertifizert, hat natürlich Infrarot und mach Aufnahmen in maximal Full HD. Einmal aufgeladen soll die Kamera 365 Tage Akkulaufzeit bieten.

Gesichter sollen von der Kamera mit maximal 140 Grad Weitwinkel erkannt werden, damit der Alarm bei bekannten Personen nicht ausgelöst wird. Gespeichert werden Aufnahmen auf einer microSD, in die Cloud gehen die Daten optional für 3 Dollar je Monat und je Kamera. Apropos Kamera, ab 329 Euro gibt es das Doppelpack der Eufy EverCam. Ein meines Erachtens attraktiver Preis.

Zur Kommunikation braucht die Kamera einen mitglieferten Hub, erst darüber gelangt die Kamera auch in euer Netzwerk. Grundsätzlich wird über eine eigene 1 GHz WiFi-Verbindung kommuniziert, erst für die Datenübertragung wird auf 2,4 GHz WiFi umgeschaltet. Mehr geht leider nicht, 5 GHz wäre schon erfreulicher gewesen. Dafür ist der Hub durchdacht, bei Stromausfall gibt es eine integrierten Backup-Batterie.

Vor September wird wohl kein Versand starten, interessierte Leser brauchen also noch reichlich Geduld. [AP]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.