Folge uns

Android

Google: Eltern-App „Family Link“ verfügbar, GIF-Erstellung im Gboard

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android Excellence Apps Header

Google bringt Family Link nun auch nach Europa bzw. Deutschland, zudem gibt es eine Neuerung für das Gboard. Über letzteres hatten wir bereits berichtet, nur ist die GIF-Erstellung des Gboards nun auch in der finalen Version der Android-App verfügbar und nicht mehr nur in der Beta. Mit dem neusten Update landet das Tool im Gboard, über den GIF-Tab (Untermenü der Emojis) könnt ihr nun direkt eigene GIFs erstellen und habt dort auch einen Schnellzugriff auf vergangene Aufnahmen.

Family Link startet in Deutschland

Mit dem Family Link gibt es mehr Kontrolle für Eltern über das Smartphone der Kinder, nun startet das Tool auch endlich bein uns. Als Eltern könnt ihr nur bestimmte Apps für das Kind zulassen, die Dauer der App-Nutzung beschränken und andere praktische Hilfe einsetzen. [via]

Mit der Family Link App von Google bleibst du darüber auf dem Laufenden, was dein Kind auf seinem Android-Gerät tut. Wenn dein Kind unter 13 Jahren ist (in einigen Ländern gilt ein anderes Mindestalter für Google-Konten) kannst du mit Family Link ein Google-Konto für dein Kind erstellen, das ähnlich funktioniert wie dein eigenes. Damit hat dein Kind Zugriff auf die meisten Google-Dienste und du hast die Möglichkeit, in deiner Familie bestimmte Grundregeln für die Nutzung digitaler Medien aufzustellen.

Google Family Link
Google Family Link
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt