Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Google Glass könnte die Pornoindustrie enorm voranbringen

Pornos sind wie Modern Talking, jeder mag sie aber keiner gibt das öffentlich zu. Doch ohne Grund ist die Pornoindustrie nicht so gewachsen und teilweise so einflussreich. Sex sells und das inzwischen auch im Alltag. Und da könnte in Zukunft zusammenkommen, was zusammengehört. Denn Google Glass kann die Pornoindustrie auf das nächste Level heben. Sehr beliebt sind seit geraumer Zeit PoV-Videos, doch nicht nur im Porno-Business. Point of View bedeutet, dass die Videoaufnahmen genau aus der Sicht sind, wie sie die jeweils agierende Person sieht. Möglich ist das inzwischen durch sehr kompakte Action-Kameras, doch bald noch besser und realistischer durch Google Glass.

Die digitale Brille sitzt eben zwangsläufig genau bei den Augen des Menschen, der sie trägt, weshalb die Position der Videoaufnahmen eben realistischer als je zu vor ist. Und das wird eben bei verschiedensten Aktivitäten in Zukunft sehr spektakuläre Aufnahmen ermöglichen. Erkannt haben das auch die Jungs und Mädels von MiKandi, die jetzt bereits fleißig Ideen für derartige Filmchen und Apps haben wollen, wie sie mit dem oben zu sehenden Video ankündigen.

Stellt euch jetzt neben Pornos andere Videos vor, wie etwa direkt aus dem Helm eines Formel 1-Fahrers heraus. Die Aufnahmen können dann noch besser vermitteln, wie ein Fahrer sieht, während er fährt, als das jetzt bereits möglich ist.

[asa]B00AWM60BE[/asa]

(via AndroidNext, ZDnet)