Google Inbox: Multi-E-Mail-Unterstützung, weitere Browser & mehr im Anmarsch

Inbox

Google hat an Inbox seit der Einführung nicht mehr viel verändert, doch einige neue Funktionen und Änderungen sind im Anmarsch. Das haben die Entwickler gestern in einem AMA auf Reddit verraten. Die meist geforderte Funktion ist die Unterstützung mehrere E-Mail-Konten, was demnächst auch eingeführt wird. Zeitlich wollen sich die Entwickler da aber noch nicht festlegen. Des Weiteren sollen bald auch andere Browser unterstützt werden, da Inbox aktuell nur im Chrome von Google läuft. Namentlich wurde zunächst nur der Safari von Apple für die Zukunft genannt.

Vor allem gibt es eine ewig lange Liste mit Funktionen aus Gmail, die teilweise auch in Inbox integriert werden. Allerdings sollen nicht einfach Funktionen nur portiert werden. Zu diesen Funktionen gehört ein besseres Management für Benachrichtigungen in der mobilen Android-App. Wurde zwar versprochen, allerdings erst für die kommenden Monate. Zudem wurden Verbesserungen für die Snooze-Funktion angekündigt, die bislang ja noch recht einfach gehalten ist.

Noch kann man über fehlende Funktionen kaum meckern, da Inbox nicht final ist und daher nicht für jeden Nutzer einfach so zugänglich. Wir sind weiterhin gespannt, was da noch so kommt. Bislang kann Inbox ja nicht mal Signaturen, was doch ziemlich nervt.

(via Reddit, TheVerge)