Folge uns

News

Google Maps: Radfahrer bekommen Höhenunterschiede angezeigt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Bildschirmfoto 2014-05-16 um 18.27.23

Google Maps in der Webversion hat offenbar still und heimlich in der jüngeren Vergangenheit eine kleine Neuerung bekommen, welche nützlich für die ist, die mit Google Maps ihre Radtouren planen.

Wer jetzt in Google Maps eine Route zusammenstellt und diese mit dem Fahrrad bestreiten möchte, der bekommt nun auch die Höhenunterschiede direkt mit eingeblendet.

Möchte ich also mit dem Fahrrad von Zwickau nach Berlin fahren, was nie passieren wird, kann ich jetzt für jeden Meter auch die Höhe des jeweiligen Stück Lands sehen.

Ziemlich praktisch, wenn man das mit dem Sport doch etwas ernster nimmt ;).

(via Google+)

2 Kommentare

2 Comments

  1. qx87

    16. Mai 2014 at 20:56

    Das routing selber hat noch grosse schwächen leider, ich weiss nicht wies Überland ausschaut, aber in der Stadt hier ist googles fahrrad routing grottig.
    Naja, wird wohl noch, aber solche features sind natürlich nett (es fehlt dann noch wettervorschau entlang des tracks zB).

    Achja, und für die tour berlin Zwickau würde ich das „grüne Band Deutschlands“einen Teil fahren. Und zum routen, openrouteservice, locus pro, nen USB stecker am Rad, nabendynamo und hop.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt