Folge uns

Android

Google Nexus Tablet: Angebliche Fotos vom Nexus 7 aufgetaucht

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google-Nexus-tablet-Asus

So langsam aber sicher könnte Google ja mal die Katze aus dem Sack lassen, welche sich darin schon seit dem letzten Dezember befindet, als Eric Schmidt damals ein erstes Tablet für die Nexus-Serie ankündigte. Da Ende des Monats die Google I/O stattfindet, glaube nicht nur ich daran, dass uns Google das Gerät dort präsentieren wird. Bisher sind mehr als Gerüchte aber nicht bekannt, nicht mal annähernd irgendwelche Fotos aufgetaucht, bis jetzt, wenn wir denn die Bilder von PhoneArena wirklich ernst nehmen können.

Darauf sehen wir ein in meinen Augen übergroßes Smartphone, zumindest wirkt das Design so, welches irgendwie ein totaler Griff ins Klo ist. Der vorderer Bereich über dem Display schaut aus wie ein breit gezogenes Smartphone von Samsung, die Rückseite zudem sehr untypisch für ASUS, bekannterweise werden ja die Taiwaner als Hersteller für das „Nexus 7“ gehandelt. Ich bin mir noch etwas uneins und will daher die Bilder gar nicht weiter beurteilen, sondern möchte mal eure Meinung in den Kommentaren dazu sehen.

Der anonyme Tippgeber schreibt auch hier von einem Nvidia Tegra 3 und 1GB RAM Arbeitsspeicher als Antrieb. Zwei Kameras können wir erkennen, wiederum einen typischen ASUS-Lautsprecher an der Rückseite und natürlich keine Front-Buttons unter dem Display.

[asa]B0051NN2BA[/asa]

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. TheVaan

    6. Juni 2012 at 14:07

    Das ist doch kein Tab! Das sieht von hinten aus wie nen iPhone (das erste iPhone von allen) und von vorne wie nen Samsung Galaxy abklatsch…

  2. zymo

    6. Juni 2012 at 15:09

    Das ist einfach nur ein weißes Galaxy Note, das sieht doch ein Blinder. Der "Faker" hat lediglich das Gehäuse und den Bildschirm transformiert (vergrößert) und den Samsung Schriftzug sowie den Homebutton retuschiert.
    Habs gerade auch mal gemacht und nach 2 Minuten hatte ich das selbe Ergebnis wie oben auf dem Bild. Der Typ hat sich ja nicht mal die Mühe gemacht die Kamera und die vorderen Sensoren anders zu platzieren. Wieso so ein klarer Fake überhaupt in nem Blog erwähnt wird bleibt mir Rätselhaft.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt