Folge uns

Android

Google Play-Dienste 7.3 verfügbar

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Für die Google Play-Dienste gibt es seit einigen Tagen ein größeres App-Update, das einen Versionssprung von 7.0 auf 7.3 mitbringt. Allerdings lassen die Versionsnummern mehr vermuten, als hinter dem neusten Update tatsächlich steckt, denn die größte Neuerung scheint lediglich eine leicht überarbeitete grafische Oberfläche für die „vertrauenswürdigen Orte“ aus Smart Lock von Android 5.x zu sein.

2015-04-18 11_56_44

Einige Nutzer haben allerdings diese Oberfläche wohl schon länger, weshalb diese nicht für alle eine echte Neuerung ist. Smart Lock ist mit den vertrauenswürdigen Orten zwar schon ganz nett, doch gern hätte ich noch vertrauenswürdige WLAN-Netzwerke in Smart Lock.

Neu ist auch die Animation in Google+, wenn man einen „pull to refresh“ ausführt. Nun kommt ein animierter Pfeil zum Vorschein, wobei der bei mir auch schon länger verfügbar ist.

2015-04-18 12_03_42

Die neuste Version der Play Services gibts wie gewohnt direkt auf dem APKMirror oder ihr wartet alternativ auf die automatische Aktualisierung eures Gerätes.

UPDATE: Die dauerhafte Android Wear-Benachrichtigung verschwindet aus der Status Bar.

(via Androidpolice)

5 Kommentare

5 Comments

  1. max

    18. April 2015 at 21:46

    wie siehts es mit den akku probleme unter cynogenmod aus wurde die behoben?

  2. ThreeFourX

    19. April 2015 at 15:35

    „Vertrauenswürdige WLAN-Netzwerke“? Das heißt, ich eröffne mit einem zweiten Gerät einen Hotspot, der den passenden Namen hat, und das geklaute Gerät ist entsperrt? Das klingt aber nach einer sehr sicheren Lösung. ;)

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      19. April 2015 at 20:17

      Totaler Käse, WLAN-Netzwerke tauschen mehr als nur den einfachen sichtbaren Namen aus ;)

  3. Alex

    19. April 2015 at 23:12

    Sobald ich die apk auf meinem Nexus 5 (Android 5.1) installiere, bekomme ich ständig die Meldung „Google Play-Dienste“ wurde beendet.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      20. April 2015 at 08:58

      ok, ansonsten kann man installierte Updates ja wieder runterhauen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt