Folge uns

News

Google sortiert besonders langsame Webseiten aus

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Schriftzug Logo Header

Google hatte bereits vor einer Weile ein Speed-Update für die eigene Websuche angekündigt, nun wird dieses Update für alle Nutzer bereitgestellt. Für sehr viele Nutzer ist Google quasi das Internet, über die Suchmaschine läuft verdammt viel Datenverkehr weltweit. Nun also kommt eine weitere Verbesserung für die Google-Suche, denn besonders langsame Webseiten werden in den Suchergebnissen noch in diesen Tagen weiter nach hinten rutschen.

Das „Speed Update“, wie wir es nennen, betrifft nur Seiten, die den Benutzern die langsamste Erfahrung bieten und nur einen kleinen Prozentsatz der Anfragen betreffen. Es wendet den gleichen Standard für alle Seiten an, unabhängig von der zum Erstellen der Seite verwendeten Technologie. Die Absicht der Suchanfrage ist immer noch ein sehr starkes Signal, so dass eine langsame Seite immer noch einen hohen Rang einnehmen kann, wenn sie einen großen, relevanten Inhalt hat.

Im Grunde werden nur die Seiten aussortiert, die sich wahrscheinlich nicht mehr wirklich um technische Belange kümmern. Google geht bei derartigen Veränderungen weiterhin recht behutsam um, wobei es auch schon das ein oder andere überraschende Update im Hintergrund gab. Andere Seitenbetreiber wissen, wovon ich rede.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.