Folge uns

Marktgeschehen

HTC bleibt sich seiner Linie treu – definitiv keine Low-Budget-Geräte für Schwellenmärkte

Veröffentlicht

am

htclogo

htclogoWenn der Hersteller HTC schon immer mit etwas glänzen konnte, dann waren es die in der Regel hochwertigen Geräte. Zumindest die Mittel- und Oberklasse war meist sehr gut verarbeitet und oftmals im Gegensatz zur Konkurrenz nicht nur aus Plastik gefertigt. Ich denke da speziell an die Unibody-Gehäuse aus Metall, welche erst durch HTC so richtig salonfähig und dann auch von anderen Herstellern vermehrt eingesetzt wurden. Daran will HTC auch definitiv festhalten, wie Peter Chou (CEO von HTC) jetzt bestätigte.

So bleibt sich HTC treu und wird definitiv den Fokus nicht auf Märkte in Schwellenländern legen. Beispielsweise der indische Markt bevorzugt bezahlbare Smartphones, wie sie etwa Apple nicht bietet, weshalb die Marktanteile dort im unteren einstelligen Bereich liegen, sogar hinter Bada von Samsung. Hersteller wie Nokia haben sich sogar speziell auf solche Märkte fokussiert und entsprechende Handys sowie Smartphones entwickelt, was HTC aber wohl nicht tun wird. Smartphones die etwa unter einem HTC Desire C angesiedelt wären, würden das hart erarbeitete Image der Premium-Marke HTC kaputt machen, erklärte Peter Chou gegenüber dem Wall Street Journal. [via] [asa]B0083R70RS[/asa]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt