Recht flott nach Verfügbarkeit der Galaxy S20-Serie bringt Samsung mit einem Systemupdate diverse Neuerungen auf die Smartphones der S10 und Note 10-Reihe.

Besitzer der letzten Flaggschiff-Smartphones von Samsung können sich in diesen Tagen über ein neues bzw. großzügiges Systemupdate freuen. Es handelt sich nicht um ein Android-Update. Denn das Betriebssystem bleibt unverändert. Stattdessen gibt es diverse Neuerungen für das „über Android liegende“ One UI. Es ist die Aktualisierung auf Version 2.1, die ein paar Neuheiten der neueren Galaxy S20-Serie auf die Serien S10 und Note 10 bringt. Das riesige Update kommt unter anderem bei deutschen Anwendern zuerst an. Freuen dürfen sich die Besitzer aller S10-Smartphones, weswegen auch das S10 Lite inkludiert ist. Gleiches gilt für das Note 10 Lite. All diese Geräte erhalten das Update auf One UI 2.1 und damit die nachfolgend aufgelisteten Neuerungen.

Das ist neu in One UI 2.1 für Samsung Galaxy S10 und Note 10-Serie

AR-Emoji

  • AR-Emoji wurde mit Verbesserungen wie einer manuellen Bearbeitungsfunktion und einer erweiterten Gesichtsausdruck Erkennen aktualisiert.
    * Da AR-Emoji alle zuvor gespeicherten AR-emojis gelöscht, wenn Sie das nächste Mal die AR-Emoji-App öffnen. aktualisiert wurde, werden f eine neue vers

Kamera

  • Verschiedene Menüs, Modi und Filter wurden hinzugefügt, wie z. B. AR-Zone, Single Take, Profi-Video, Eigene Filter, Selfie-Ton, Zeitraffer für die Nacht und ein Modus für das Aufnehmen von Videos mit der Frontkamera in FHD/UHD mit 60 fps.

Galerie

  • Ähnliche Bilder werden jetzt gemeinsam gruppiert, um eine organisiertere Anzeigeerfahrung zu gewährleisten.
  • Eine Funktion wurde hinzugefügt, die es Ihnen ermöglicht, mehrere unterschiedliche Gruppen von Alben in einer Gruppe zusammenzufassen, oder um Verschiedene Gruppen und Alben in einer Gruppe zusammenzufassen,
  • Eine verbesserte Suchfunktion wurde hinzugefügt, um Bilder auf Grundlage von Informationen wie dem Zeitpunkt oder dem Ort der Bildaufnahme zu suchen.
  • Die Funktion Schnell zuschneiden“ wurde hinzugefügt, um Teile von Bildern mit hoher Auflösung zu vergrößern oder zuzuschneiden

Samsung-Tastatur

  • Eine Funktion für mehrsprachige Übersetzungen wurde hinzugefügt
  • Eine Funktion wurde hinzugefügt, um Verschiedene Elemente wie emojis und sticker gleichzeitig zu suchen.
  • Eine „Rückgängig/Wiederherstellen“-Funktion für Text wurde hinzugefügt. (Auf der Tastatur mit zwei Fingern nach links oder rechts streichen.)
  • Ein Symbol zum Öffnen von Samsung Pass wurde hinzugefügt

Quick Share

  • Mit Quick Share können Dateien jetzt schnell und einfach für Samsung-Geräte in der Nähe freigegeben werden,

Music Share

  • Mit Music Share können Sie Musik über ein Bluetooth-Audiogerät für Ihre Freunde freigeben.

Mit an Bord ist außerdem das Sicherheitspatch April 2020. Google verteilt dieses auf die eigenen Android-Smartphones immer erst am ersten Montag eines neuen Monats. Insgesamt ist mit einem Download von über einem Gigabyte zu rechnen.

Max W

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.