Google tritt in einem Kameravergleich gegen Samsung an, also eine recht einfache Kamera gegen die Triplekamera des Galaxy S20.

Eine gute Kamera bietet heute eigentlich jeder Smartphone-Hersteller für großes Geld, doch zuletzt verlagert sich gute Qualität auch in andere Preisregionen. Google bietet seine grundlegende Hardware in allen Preiskategorien an, aber selbst das teuerste Pixel-Smartphone kostet in diesem Jahr nur etwas über 600 Euro. Wie gut ist aber das Kamerasystem im Vergleich mit der Konkurrenz, die ihre Hardware quasi jährlich ändern?

Im aktuellsten Vergleich tritt das neue Pixel 5 gegen das Samsung Galaxy S20 aus diesem Frühjahr an, das zumindest auf dem Papier etwas mehr zu bieten hat. Aber auch in diesem Konkurrenzkampf sieht man, dass Google mit seiner vergleichsweise simplen Technik noch immer auf dem höchsten Level mitspielt.

Kommt Google trotz seiner alten Hardware noch mit?

Googles Technik versagt erst beim Zoom, der wieder rein digital ist und daher zwangsläufig das Nachsehen hat. Außerdem sieht man bei einigen Geräten eine bessere Kantenerkennung für Porträts, weil Google auch hierfür ausschließlich auf Software setzt.

Schaut einfach mal selbst, wie sich das relativ simple System von Google gegen das Samsung-Handy schlägt:

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.