Folge uns

Marktgeschehen

Kommt das neue iPhone mit LTE, dann klagen Samsung und HTC

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

lte-logo

lte-logoDa habe ich mir doch einen tollen Reim für die Überschrift ausgedacht, welcher allerdings gar nicht so toll ist, denn jetzt schlagen HTC und Samsung gegen Apple zurück. So sollte das neue iPhone mit LTE kommen, wovon auszugehen ist, dann werden die beiden konkurrierenden Hersteller gegen den Konzern aus Cupertino juristisch vorgehen. Ein anonym gebliebener Sprecher von Samsung bestätigte gegenüber der Korea Times, dass man aufgrund von einigen LTE-Patenten gegen Apple in Europa und den USA klagen wird, insofern das neue iPhone mit LTE in den Handel kommt. Damit scheint sicher, dass das neueste Smartphone des erfolgreichen Herstellers mit einem solchen Modul ausgestattet ist, sonst würde man derartige Aussagen wohl nicht treffen.

Auch HTC klagt, allerdings in den USA, der taiwanische Konzern hatte vor einiger Zeit zwei LTE-Patente erworben und würde damit gegen das aktuelle iPad sowie gegen das neue iPhone dann vorgehen wollen. Bereits schon jetzt scheint sicher, dass die Patente von HTC gültig sind und damit „zur Klage frei“ wären.

Ob nun ein Verkaufsverbot erwirkt werden kann, steht auf einem anderen Blatt, allerdings sind das erst mal keine guten Aussichten für den US-Konzern, der dann morgen das iPhone-Event abhalten wird. (via)

[asa]B0083PWAWU[/asa]

8 Kommentare

8 Comments

  1. Dave

    11. September 2012 at 15:53

    sind die bescheuert ?
    warum kündigen die das an?
    dann kann es sich Apple ja doch noch anders überlegen mein Gott was Gehirnakrobaten ey !! -.-*

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      11. September 2012 at 19:48

      Wie willst du bitte bei zig Millionen produzierten Geräten noch anders reagieren?

  2. FormelLMS

    11. September 2012 at 15:55

    Oh Mann, so ein scheiss. Ich mag Apple zwar nicht wirklich, aber das ist alles nur noch lächerlich.
    Kann man eigentlich heute noch sagen, wer irgendwann mal mit diesem Mist angefangen hat?

    Das einzige, was ich wirklich korrekt fand, man möge mir verzeihen, war Apples Klage gegen Samsung, wegen der optik des Galaxy S und S2. Alles andere war Schwachsinn, egal aus welcher Seite.
    Sei es Slide to unlock, ähnliche Bildchen oder eben das hier angeführte.

  3. Domenic

    11. September 2012 at 17:35

    gerade apples klage gegen samsung, wegen der optik des galaxy S und S2 war lächerlich

    • Philipp

      11. September 2012 at 17:52

      99% von Apples Klagen sind/waren lächerlich ;)

      • Elv

        11. September 2012 at 22:06

        Ich weiss, dass jeder seine 100% objektive Meinung hat. Aber versucht mal einen anderen Standpunkt einzunehmen. Apple hat bekannte Komponenten zu einem einfach zu bedienenden Produkt zusammen gefasst. Wurde verlacht und als sich der Erfolg einstellte, hat sich jeder inspirieren lassen. Auch das ist legitim, aber bitte nicht so plump, wie es Samsung gemacht hat.

        Beim iPad das selbe. "Wozu soll das Gerät gut sein?", "Das ist doch kein Netbook!". Alle haben gelacht und es entstand ein komplett neuer Markt. Und Dutzende von Trittbrettfahreren.

        Jedes Unternehmen hätte das Risiko eingehen können diese Wege zu gehen, aber entweder hatte keiner den Mut oder keiner die Inspiration.

        Klarerweise: In einzelnen Teilen gab es alles, aber …

        Danke das ihr es gelesen habt, jetzt kann jeder wieder zurück zu seiner eigenen 100% objektiven Wahrheit.

  4. Elv

    11. September 2012 at 19:27

    Eigentlich sind die zugesprochenen Patente lächerlich!

    Wenn dieses ein Unternehmen einsetzt, ist es deren Recht.

    Blöd war in dem Designstreit so ziemlich alleine Samsung, die von den Materialien, dem Erscheinungsbild (welches andere Android hat einen physikalischen und zwei Touchbuttons), der Verpackung bis zu den Steckern nahezu alles imitiert hat. Hätten die Eierköpfe dann nicht eine 300 seitige Studie erstellt, wo jede Funktion verglichen wurde und zugunsten der besseren Nachahmung alles angeglichen wurde, hätte man es vielleicht sogar als Inspiration anerkennen können. So aber nicht.

    Jetzt mit einem möglichen FRAND Patent zu klagen, kann aber auch über für den Kläger werden, wenn die FTC oder EU sich das dann anguckt und möglicherweise einschreitet. Wir kennen es ja schon bezüglich der so "harten" UMTS Patente. Nicht wahr?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt