Folge uns

Android

LG Optimus L5 und L7: Hochwertige Einsteiger- und Mitteklasse-Smartphones vorgestellt [MWC 2012]

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

LG Optimus L7, L5, L3

Bereits im Vorfeld der ab heute offiziell stattfindenden Messe Mobile World Congress in Barcelona hatte LG die beiden Geräte Optimus L5 und L7 vorgestellt, allerdings keine technischen Daten genannt und auch keine richtigen Pressebilder gezeigt. An sich kann man den jetzigen Erkenntnissen sagen, dass die Geräte für untere Preisklassen bestimmt aber mit einem vergleichsweise hochwertigem Gehäuse ausgestattet sind. Weniger hochwertig ist in meinen Augen das Design, vor allem das Optimus L7 schaut aus wie Samsung Galaxy S2 mit dem falschen Logo an der Frontseite.

Das mit dem 4 Zoll Display ausgestatteten Optimus L5 hat einen recht schwachbrüstigen 800MHz Prozessor und kann damit trotz des Display als Einsteiger-Smartphone klassifiziert werden, dazu gibt es noch eine 5 Megapixel Kamera auf der Rückseite und je nach Markt auch einen NFC-Chip. Zur restlichen Ausstattung gehören natürlich noch WiFi, Bluetooth, GPS und so weiter. Als OS kommt Android Ice Cream Sandwich zum Einsatz, dazu gibt es ein paar Software-Zusätze von LG.

lg_l5

Das größere Optimus L7 kommt mit einem 4,3 Zoll Display aus, darunter werkelt ein ebenfalls nicht so starker 1GHz Single-Core-Prozessor und auch hier findet sich an der Rückseite eine 5 Megapixel Kamera mit LED-Blitz. Zur restlichen Ausstattung gehört auch hier das übliche Zeugs wie WiFi, Bluetooth, GPS und so weiter. Wie bereits bekannt setzt LG auch hier bereits auf Ice Cream Sandwich als Betriebssystem. [Quelle1, Quelle2]

lg_l7

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Gökay

    27. Februar 2012 at 09:06

    Alter, nicht das ich ein Problem mit LG habe, aber das sieht aus wie eine 1:1 Kopie des SGS2 wie du schon erwähnt hast. Ich halte nichts von Einsteiger Smartphones aber ich hoffe, Samsung schwingt hier nicht wie aus Cuppertino, die Klagekeule. Das will ich von Samsung nicht sehen.

  2. Mister T.

    1. April 2013 at 01:03

    Ich hab das Optimus L7 selbst und kann mich nicht beklagen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.