Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Lumsing Powerbank Glory Mini P1 mit 8000 mAh im Test

Pokemon GO Powerbank

Powerbanks sind aktuell schwer gefragt, allein aufgrund von Pokemon GO, wir haben uns die Glory Mini P1 von Lumsing mit einer Kapazität von 8000 mAh näher angeschaut. Was muss denn eigentlich eine Powerbank alles können? Einfach nur Strom an ein Smartphone liefern, reicht heute nicht mehr wirklich aus, sie muss den Strom möglichst schnell in das Smartphone befördern und sollte für viele Nutzer sicherlich kompakt genug für die Hosentasche einer klassischen Jeans sein.

Hardware

Und das ist die Glory P1 Mini Powerbank mit Sicherheit, ihr nur 6,7 x 12,3 x 1,5 cm schlankes Gehäuse lässt sie quasi in jeder Hosentasche schnell verschwinden, das Gewicht ist mit 249 g (es gibt unterschiedliche Angaben dazu, hab keine Waage hier) auch noch verschmerzbar. Ein Vorteil ist sicherlich die Materialwahl, das harte und widerstandsfähige Kunststoff dürfte recht wenig Gewicht mitbringen.

Lumsing P1 Glory Mini (2)

Bei der Hardware gibt es sonst kaum noch erwähnenswerte Punkte, der Ladestand wird mittels vier einzelner LEDs nach einem Tastendruck angezeigt, bei den Anschlüssen stehen zwei Male-USB und ein microUSB-Anschluss zur Verfügung. Irgendeine Quick Charge-Technologie wird nicht unterstützt, nicht die von Samsung, nicht die von Qualcomm, MediaTek oder sonstwem.

Lumsing P1 Glory Mini (3)

Nutzung Alltag

Wie schnell lädt das Teil also ein Smartphone auf? Mein verbundenes, dabei aber nicht genutztes uleFone Future mit einer Akkukapazität von knapp über 3000 mAh war am Ende nach ungefähr zweieinhalb Stunden voll. Strom geht mit maximal 5 V bei 2.4 A raus bzw. in das angeschlossene Smartphone rein, kann dem Datenblatt entnommen werden. Messwerkzeug habe ich nicht, ich glaube einfach mal den Angaben. Übrigens dürfte die lange Ladezeit weniger am Akku liegen, sondern viel mehr an meinen Smartphones, die auch anderen Akkus nicht schneller geladen werden.

Nach dem Ladevorgang des besagten Gerätes war der Stand der Powerbank gerade auf eine LED gefallen, womit ich also nochmals später für Strom sorgen könnte. Klar, Smartphones mit kleineren Akkus, wie etwa ein iPhone oder ein älteres Android-Flaggschiff, die wird man länger mit Strom versorgen können.

Lumsing P1 Glory Mini (4)

Wer das Smartphone nebenbei intensiver nutzt, zum Beispiel Pokemon GO mit dauerhaft aktivem GPS und angeschaltetem Display, der wird bei den meisten Geräten mit dieser Powerbank wohl lediglich den Ladestand halten können, nur in langen Abständen gewinnt der Akkustand an Prozenten.

Die Powerbank selbst ist in knapp vier Stunden wieder aufgeladen gewesen, hing dafür an einem 2 A Netzteil. Unangenehm warm oder gar heiß wird die P1 Glory Mini übrigens nie.

Fazit

Sicher sind die knapp 22 Euro nicht schlecht angelegt, zumindest wenn man auf Quick Charge verzichten kann bzw. ein Smartphone ohne entsprechende Vorrichtung hat. Wer aber beispielsweise ein aktuelles Snapdragon-Gerät mit Quick Charge 2 oder 3 besitzt, wird vermutlich eher nach Alternativen schauen. Die Vorteile dieser Powerbank liegen ganz klar im Gehäuse, das recht flach ist und daher leicht in jede Hosentasche passt.

[button color=“red“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“nofollow“ openin=“newwindow“ url=“http://www.amazon.de/dp/B0197QO0CQ?tag=smart049-21&transaction=device_only „]Lumsing P1 Glory Mini bei Amazon*[/button]