Mit Android-Apps spielend Fremdsprachen lernen

flaggen

Wer im Leben durch die Welt kommen will, sollte zumindest neben seiner Muttersprache auch englisch können. Wer diese Kenntnisse und die über andere Sprachen verbessern will, sollte sich unter anderem mal Duolingo anschauen. Diese noch recht frische App für Android bietet euch die Möglichkeit spielend und aufbauend spanisch, deutsch, englisch, französisch, portugiesisch oder italienisch zu lernen. Nur ein kleines Problem gibt es derzeit noch, denn unsere Sprache fehlt leider als Ausgangssprache. Wer aber dem Englischen mächtig ist, kann darauf aufbauend die oben genannten Sprachen lernen. Neben dem spielerischen Aufbau erinnert euch die App auch an Trainingslektionen, damit ihr regelmäßig am Ball bleibt.

Etwas anders schauts bei den Apps von Babbel.com aus, die jeweils auch die deutsche Sprache als Ausgangssprache anbieten. Auch hierbei geht es darum möglichst spielerisch neue Sprachen zu lernen, was wohl offenbar leichter fallen soll. Babbel bietet dieselben Sprachen wie Duolingo aber obendrauf noch schwedisch, türkisch, indonesisch und polnisch. Die Trainingslektionen scheinen mir etwas umfangreicher und intensiver, was helfen dürfte die Sprachen besser zu lernen.

Wer sich mehr auf die englische Sprache versteift hat und diese Kenntnisse noch weiter vertiefen sowie verbessern möchte, sollte sich mal die Apps VerbBusters und PhrasalVerbWorkout anschauen.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

  • Mein Favorite: 50 Languages

    • dennyfischer

      Schau ich mir mal an

  • Stephan

    Kann mich Andrej – nach langem vergleichen – nur anschließen. Die App von 50 Languages ist zwar nicht die hübscheste, aber eine der funktionellsten und einfachsten. Man kann 30 Lektionen kostenlos durchprobieren ob einem die Sprache auch wirklich Spaß macht und ich finds cool, dass man so viele Sprachen zur Auswahl hat….versuche gerade mein eingerostetes Dänisch wieder aufzupolieren.