Netflix hat höhere Preise getestet

Netflix Logo Header

Netflix könnte in Zukunft die Preise um ein paar Euro anheben, es läuft bereits ein flächendeckender Test. Mindestens in Österreich und Deutschland testet Netflix gerade andere Preise, auf verschiedensten Geräten und in unterschiedlichsten Browsern finden einige Nutzer derzeit unterschiedliche Preise vor. Statt der bislang üblichen 11,99 Euro für das größte Paket mit UHD-Inhalten, werden in Zukunft eventuell 13,99 Euro fällig.

Ebenso beim mittleren Paket ist eine Preiserhöhung von zwei Euro eventuell zu erwarten, während das kleinste Standard-Paket aktuell mit 8,99 Euro statt 7,99 Euro entdeckt wurde. Netflix probiert neue Preise einfach aus, um die Reaktion der Kunden zu testen. Ein Vorteil dieser neuen Dienste, sie können Veränderungen vorab großflächig testen und verschieben bei Nichtgefallen die Einführung einfach.

Der kurzweilige Test der neuen Preise soll nun vorerst wieder beendet sein, ihr solltet also die drei Pakete wieder für 7,99 Euro, 9,99 Euro und 11,99 Euro erhalten. Falls nicht, dann mal Cookies im Browser löschen oder ggf. einen anderen Browser für die Vertragsverlängerung nutzen.

Ob Netflix auf lange Sicht die Preise erhöhen wird, lässt sich aktuell nur schwer sagen. Es scheint ja eventuell nötig zu sein, sonst würde man eine Preiserhöhung gar nicht erst testen.

[via Caschys Blog /2, Gedankenausbruch]