Folge uns

Android

One M9 mit Marshmallow: HTC erklärt deutlich gestiegene Benchmarkergebnisse

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android 6 Marshmallow Logo

Wer sich ein wenig mehr für die Ergebnisse aus Benchmarks interessiert, wird beim HTC One M9 in den vergangenen Tagen die Überraschungen mitbekommen haben, denn plötzlich erzielt das Smartphone deutlich höhere Ergebnisse als noch vor ein paar Tagen oder Wochen. Was war passiert? Das Gerät wurde auf Android Marshmallow aktualisiert (Update wird ausgerollt) und im neusten AnTuTu 6 getestet. Fabian Nappenbach von HTC erklärte nun den Kollegen, warum das 2015er Flaggschiff nun satte 100.000 Punkte erreicht und nicht mehr nur 80.000.

Es ist ein roter Faden, der sich das durch das komplette Konstrukt zieht. Der neuere Benchmark kann deutlich besser die aktuellste Top-Hardware testen bzw. ausreizen, des Weiteren bringt das neue Android Marshmallow in Verbindung mit verbesserten Hardware-Treibern von Qualcomm ebenso deutliche Verbesserungen mit.

Zudem sollte man keine älteren Benchmarks mehr mit brandneuer Hardware testen, hier reizen die alten Benchmarks längst nicht mehr die möglichen Leistungen aus und verfälschen damit die Ergebnisse, so Nappenbach.

Prinzipiell geben wir selbst nicht mehr übermäßig viel auf Benchmarks, zumindest bei der reinen Leistung von Smartphones und Tablets, da die alltägliche Systemleistung sich nicht widerspiegeln lässt.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt