Folge uns

Android

Remix IO: AIO-PC, Streaming-Box und Konsole mit 4K / Ultra HD

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Jide hat mit dem Remix IO mal wieder einen neuen Android-PC vorgestellt, der strenggenommen aber sogar viel mehr als nur ein PC ist. Der Beschreibung nach ist Remix IO nicht nur ein kompakter PC mit dem Remix OS, sondern auch eine Streaming-Box und eine Konsole, denn natürlich bietet Android eine entsprechende Vielfalt an Spielen und Apps. Unter der Haube steckt allerdings gar nicht so krasse Hardware, sodass ein Early Bird-Preis von nur 99 Dollar ermöglicht wird.

Technische Eckdaten: Octa-Core, 2 GB RAM, 16 GB Datenspeicher, maximal 4K bei 60 FPS in der Bildausgabe, HDMI, VGA, 4 x USB 2.0, Ethernet, microSD-Slot, WiFi, Bluetooth und Miracast. Zwei verschiedene Modi hat der Remix IO, der PC-Modus wird mit dem Remix OS betrieben, der TV-Modus mit einer Android TV ähnlichen Oberfläche. Im letzteren Modus werden daher auch Android-Apps unterstützt, die normale Android TV-Geräte sonst nicht unterstützen.

remix-io-1

Mit dem PC wird zudem eine Fernbedienung ausgeliefert, für Games ist ein Mapping-Tool für Controller mit am Start. Es ist im Prinzip an alles gedacht.

Ab März 2017 soll der günstige Android-PC ausgeliefert werden, heißt es auf der Kickstarter-Seite. Das Finanzierungsziel ist längst überschritten, zum Zeitpunkt des Artikels sind wir bei knapp 400.000 der benötigten 250.000 Dollar.

Bekannt ist Jide besonders durch das angepasste Android geworden, das auf Remix OS getaufte Betriebssystem macht Multi-Tasking möglich und das auf eine echt tolle Art und Weise.

UPDATE: Jetzt gibts auch noch ein besseres Modell.

[via 9to5Google]

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt