Folge uns

Allgemein

Samsung Galaxy S 3 – Größer, dünner und ohne Tasten [Konzept]

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

samsung_galaxy_s_III_concept

Nachdem nun das Samsung Galaxy S 2 den Markt beherrscht und sogar dem iPhone gefährlich nahe kommt, sind wir natürlich auch alle darauf gespannt, wie der direkte Nachfolger Galaxy S 3 aussehen wird. Langsam kommen wir in Gegenden, in denen man die Smartphones theoretisch kaum nochmals toppen kann, immerhin ist das Galaxy S 2 mit einem großen Display ausgestattet, ist unglaublich schlank mit 8,49 Millimeter und bringt nur 116 Gramm auf die Waage.

[aartikel]B004Q3QSWQ:right[/aartikel]Doch wenn es nach dem Konzept von Concept-Phones.com geht, dann ist es möglich auch diese Maße und Daten noch zu toppen und zu unterbieten. Laut Konzept bekommt das Galaxy S 3 ein noch größeres Display, es bringt dann eine Diagonale von 4,5 Zoll mit und das liegt vor allem daran, weil man wegen Ice Cream Sandwich (kommende Android-Version) dann keine Hardware-Tasten mehr benötigt. Dazu wird es noch einen Hauch schlanker als sein Vorgänger und könnte daher eventuell noch ein paar Gramm weniger wiegen.

Prinzipiell schaut das Konzept ja ganz nett aus, finde es aber etwas zu extrem. Vor allem die kaum vorhanden Ränder zwischen Display und Gehäuse könnten in der Bedienung ein Problem darstellen, da man eventuell leichter das Display ungewollt berühren könnte. Könnt ihr euch etwa das Galaxy S 3 so vorstellen? (via)

Folgend findet ihr das Konzept und danach das Galaxy S 2, um die Geräte besser miteinander vergleichen zu können.

Kommentare

Beliebt