Folge uns

Android

Warum ihr für Urlaubsvideos vom Samsung Galaxy S11 einen neuen TV braucht

Samsung will der S11-Kamera ein ganz besonderes Feature spendieren.

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung hat noch nicht viel zum kommenden Galaxy S11 verraten, doch zahlreiche Leaks und Insider nehmen den Südkoreanern diese Arbeit ab. Heute wird bekannt, was die Hauptkamera wahrscheinlich können wird. Für uns ein Grund, euch darauf hinzuweisen, dass es für mit dem Galaxy S11 gedrehte Urlaubsvideos womöglich gleich noch einen neuen Fernseher im Wohnzimmer benötigt.

Samsung will die Power des neuen Prozessors nutzen, um für Videos eine Auflösung von 8K anzubieten. Bislang ist die Videoqualität bei nahezu allen derzeitigen Highend-Smartphones auf 4K begrenzt. Reicht natürlich für den Hausgebrauch. Klar. Nur wer mehr will, wird mit dem kommenden Galaxy S11 wahrscheinlich auch mehr bekommen.

Weitere Bestätigung für hochauflösende Kamera

Mit dieser neuen Information wird zugleich bestätigt, dass die Hauptkamera des Galaxy S11 auf jeden Fall deutlich mehr als 12 MP auflösen muss. Während 4K noch bei 16:9 noch mit 3840 × 2160 Pixel auskommt, braucht es für 8K schon 7680 × 4320 Pixel. Das kann eine 12 MP Kamera wie in diversen aktuellen Flaggschiff-Smartphones nicht leisten.

Dem S11 wird eine 108 MP Kamera nachgesagt.

Können soll das Galaxy S11 bei 8K allerdings „nur“ 30 Bilder je Sekunde. In 4K können viele Geräte heute 60 Bilder je Sekunde, was sich gerade bei schnellen Bewegungen bemerkbar macht. Zumindest das Galaxy S11+ wird 8K auflösen, möglicherweise auch das einfache S11.

Sammobile

Beliebte Beiträge