Samsung hatte mit dem S10e ein äußerst interessantes Android-Smartphone an den Start gebracht und wird auch im kommenden Jahr ein neues e-Modell verkaufen wollen. Jedenfalls gibt es jetzt gerade die ersten Hinweise darauf, dass wir ein Galaxy S11e erwarten können und was sich eventuell deutlich zum Vorgänger verändert. Das Samsung Galaxy S10e hatte nur einen […]

Samsung hatte mit dem S10e ein äußerst interessantes Android-Smartphone an den Start gebracht und wird auch im kommenden Jahr ein neues e-Modell verkaufen wollen. Jedenfalls gibt es jetzt gerade die ersten Hinweise darauf, dass wir ein Galaxy S11e erwarten können und was sich eventuell deutlich zum Vorgänger verändert. Das Samsung Galaxy S10e hatte nur einen 3100 mAh Akku zu bieten, im Nachfolger könnte sich das deutlich verbessern. Grundsätzlich will Samsung hier bei allen S-Modellen nachbessern.

Samsung scheint Akkukapazitäten erhöhen zu wollen

Jetzt ist ein Akku aufgetaucht, der wohl rund 4000 mAh besitzt und eine neue Form, was auf ein verändertes Mainboard deuten könnte. Eventuell wird durch eine neue Bauweise grundsätzlich mehr Platz für einen Akku frei. 900 mAh mehr wären jedenfalls schon ein Kracher, für das kompakte Highend-Smartphone. Da schaue ich mit meinem Google Pixel 4 (2700 mAh) schon etwas neidisch drein. Außerdem wird bekannt, dass im S11 vermutlich von 3400 auf 4300 mAh aufgestockt wird.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.