Folge uns

Marktgeschehen

Samsung: Mobilfunksparte machte 16 Milliarden Dollar Umsatz im vierten Quartal 2011

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung Logo

Samsung Logo

Auch Samsung hat nun seine Zahlen für das vierte Quartal 2011 bekannt gegeben und dürfte durchaus stolz darauf sein. Besonders beeindruckend ist der Fakt, dass Samsung bereits den Gesamtumsatz zu 39 Prozent aus der hauseigenen Mobilfunksparte erwirtschaftet. Zweifelsohne sind dafür die Galaxy-Smartphones mit Android verantwortlich. Zum Vorjahr 2010 konnte Samsung den Umsatz der Mobilfunksparte um 52 Prozent steigern, hingegen der Gewinn um satte 79 Prozent gesteigert werden konnte.

[aartikel]B005908VZC:right[/aartikel]So lagen die Gewinne der Mobilfunksparte im vierten Quartal bei knapp 2,4 Milliarden Dollar, hier kann der große Konkurrent Apple mehr aus seinen Umsätzen herausschlagen, verkauft seine Geräte allerdings auch wesentlich teurer. Im Großen und Ganzen kann man von einem erfolgreichen Jahr 2011 für Samsung sprechen, auch wenn ein Gewinnrückgang von 6 Prozent zum Vorjahr zu verzeichnen ist, was allerdings an den niedrigeren Gewinnmargen bei Speicher und Halbleitern sowie dem schlechteren TV-Geschäft lag.

Da der Smartphone- und Tabletmarkt jeweils weiterhin wachsen werden und Samsung eventuell in diesem Jahr auch dazu kommt, seine Geräte überall verkaufen zu können, ohne das Apple diese wieder vom Markt klagt, können wir ein noch stärkeres Jahr 2012 für die Koreaner erwarten. Trotz iPhone 5 wird sich Samsung bei den Smartphone-Herstellern an der Spitze behaupten, da bin ich mir sicher. [Quelle/via]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt