Folge uns

Android

Sharp Aquos Zero: Beeindruckende Leichtgewicht mit OLED-Display

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Sharp hat in Asien das Aquos Zero vorgestellt. Wiedermal gibt es von Sharp ein neues Android-Smartphones, diesmal liegt die Besonderheit im Gewicht des Gerätes. Zuletzt sind die Geräte immer schwerer geworden, auch weil Displays und Akkus gewachsen sind. Sharp wollte beim Aquos Zero das Gewicht niedrig halten und bricht Rekorde. Aber leider leidet darunter der Akku, der im Verhältnis zum 6,2 Zoll OLED-Display mit seinen 3000 mAh eher klein ausfällt.

Highend mit Single-Kamera

Was ist euch wichtiger? Akku oder Gewicht? Nur 146 g bringt das Aquos Zero auf die Waage, ein vergleichbares Huawei P20 Pro wiegt fast 40 g mehr. Das ist schon ne ganze Ecke. Ansonsten ist das Aquos Zero auf Niveau anderer Flaggschiff-Smartphones, wie das OLED-Display, die 6 GB RAM, 128 GB Datenspeicher und der Snapdragon 845 unter Beweis stellen.

Hinten gibt es eine einfache 22,6 MP Kamera, das sieht heute auch eher selten. Genauso selten wird man das Aquos Zero bei uns in der Öffentlichkeit sehen, der offizielle Marktstart ist hierzulande nämlich nicht zu erwarten. (via)

Kevlar und Magnesium

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge