Folge uns

Android

Video für Instagram offiziell vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

video on instagram

Samsung wird zwar ab 20 Uhr ein Event veranstalten, doch Facebook hat mit seinem schon gegen 19 Uhr begonnen. Natürlich ging es wie erwartet um das  Foto-Netzwerk Instagram, welches im letzten Jahr gekauft wurde und seitdem stetig ausgebaut wird. Auch die Erwartungen hat man erfüllt, mit den neuen Funktionen, die vorgestellt wurden, denn Instagram kann jetzt auch Videos. Kevin Systrom hat das als die logische Schlussfolgerung vorgestellt. Denn wenn man die schönsten Momente des Lebens festhalten möchte, muss das heutzutage auch in Bewegtbildern möglich sein.

Natürlich ist bei Instagram der Vorteil, dass die neue Videofunktion direkt von über 130 Millionen aktiven Nutzern genutzt werden kann und nicht wie die Konkurrenz Vine bei null anfängt. So bietet das neue Instagram nun zwei Aufnahme-Modi, neben Fotos auch Videos. Die Videos können maximal 15 Sekunden lang sein und auch aus mehreren einzelnen Clips bestehen, wie es auch bei Vine der Fall ist. Nach der Aufnahme können die Videos natürlich wie Fotos mit Filtern belegt werden, ähnlich kennt man das auch von Cinemagram.

Weiter Vorteile sind, dass man manuell das Cover des Videos auswählen und ungewollte Szenen aus dem Video während der Bearbeitung noch entfernen kann. Am Schluss werden dann Videos wie Fotos einfach mit den Netzwerken eurer Wahl geteilt, mit einem Name versehen und auf Wunsch auch mit dem Standort. Videos werden zudem im News Feed nicht im Loop abgespielt und auch nur, wenn man sie abspielen will. Mit der neuen Cinema-Funktion führt Instagram zudem eine Videostabilisierung ein, die wackelige Videos der Geschichte angehören lässt.

Video für Instagram wird direkt für Android, iOS und im Web verfügbar sein. Die Updates gehen demnächst online, wie immer über die üblichen App Stores erreichbar.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

Kommentare

Beliebt