Folge uns

Android

Xiaomi: Neuerungen in Kamera-App entdeckt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Xiaomi Mi Play

Xiaomi plant neue Android-Smartphones und auch Neuerungen für die eigene Kamera-App. Jetzt sind diverse Details im Quellcode der aktuellen App aufgetaucht, wir können uns also ein erstes Bild von diversen Neuerungen machen. Man wird zum Beispiel ein eigenes Wasserzeichen hinterlegen können, die Hersteller boten zuletzt immer nur den Namen des jeweiligen Smartphones als Wasserzeichen. „Live Music“ könnte eine Neuerung werden, die Tiktok-ähnliche Funktionen mitbringt. Im Grunde kurze Videos mit Musik unterlegt.

Neuerungen sind für Portraits zu erwarten. Neben der Bereitstellung schlichter Effekte, wie „Tea“ und „Sepia“, werden wir in Zukunft den Bokeh-Effekt anpassen können. Gemeint ist damit die Blende, die auch für den Effekt des verwaschenen Hintergrundes sorgt. Xiaomi wird den Beauty-Modus (bislang nur Gesicht) auf den kompletten Körper ausweiten, des Weiteren sind neue Farbeffekte für Videos geplant.

Das wird wohl ein großes Systemupdate

Komplett neu ist auch „Motion Photos“. Kennt man von Apple, Google und Co. Zu den geschossenen Fotos werden auch kurze Videos aufgezeichnet. Oft entstehen dabei recht lustige Aufzeichnungen, ich mag diese Funktion sehr. Nicht näher erklärt sind die „Dynamic Photos“, die ebenfalls zum ersten Mal im Quellcode der Kamera-App erwähn werden.

Einen Ausblick auf die kommende Hardware gibt es auch, eines der zukünftigen 48 MP Smartphones wird definitiv eine Dual-Kamera besitzen. Aber das kommt nicht gerade überraschend. Spannend ist noch der „Ultra Wide Angle“-String, ein Hinweis auf ein neues Gerät mit entsprechender Kamera? (via)

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Avatar

    Nicolas

    7. Januar 2019 at 13:46

    Das hört sich ja interessant an. Ich bin gerade auf ein Xiaomi Mi Mix 2s gewechselt. Da würde ich mich über die Funktionen freuen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge