Folge uns

News

Amazon: Verlängerte Rückgabefrist im November und Dezember

Veröffentlicht

am

Amazon Prime Paket Mitarbeiter Header

Amazon verzichtet auch in diesem Jahr nicht darauf, der Konzern verlängert die Rückgabefrist in den Weihnachtsmonaten. Betroffen sind davon Käufe, die zwischen 1. November und 31. Dezember getätigt werden. Amazon zeigt sich da in jedem Jahr sehr großzügig, auch diesmal ist die verlängerte Rückgabefrist bis zum 31. Januar ausgedehnt. Amazon äußert sich dazu wie folgt in den eigenen Bedingungen:

Sämtliche Artikel, die von Amazon.de zwischen dem 1. November und dem 31. Dezember 2018 (jeweils einschließlich) versandt wurden, können bis einschließlich 31. Januar 2019 zurückgegeben werden, sofern die Ware die sonstigen Rückgabebedingungen erfüllt. Dies gilt für Käufe direkt von Amazon.de, für von Amazon versandte Bestellungen bei Drittanbietern sowie für Artikel, die mit dem Prime-Logo angeboten und von Drittanbietern verkauft und versandt werden. Bitte beachten Sie, dass für sonstige von Drittanbietern versandte Artikel individuelle Rückgabebedingungen gelten. Gesetzliche Rückgaberechte bleiben unberührt.

Wieder zeigt sich Amazon als Vorreiter in Sachen Kundenservice. Andererseits bin ich persönlich strikt gegen das häufige Zurücksenden. Vorher ordentlich nachdenken, bevor bestellt wird.

Kauft ihr viel für Weihnachten über Amazon ein?

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Dirk

    16. November 2018 at 13:06

    Oooooja, ich bin schon voll dabei^^ Z Bsp einen Dot 3rd Gn für lau ;)….und der geht garantiert auch nicht zurück :D Bei Klamotten kommt das schon mal öfters vor, deswegen bin ich da vom Onlinekauf wieder weitestgehendst weg.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt